Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

   

Friedrich Merz, Lobbyist der Finanzindustrie


Ich erinnere mich gerade daran, als Friedrich Merz damit beauftragt wurde, die WestLB an einen privaten Investor zu verscherbeln und erhielt dafür 5.000 Euro pro Tag. Nach einem Jahr endete die Sucherei. Aber 1.800.000 Euro gingen in die Taschen von Merz, obwohl nichts erreicht wurde.

Der Rest wird dann totgeschwiegen, bis man irgendwann verkündet, dass die Angelegenheit als erledigt zu betrachten sei und es zahlreiche neue Aufreger gibt.

Nun aber einiges über MERZ, der sich bei der CDU beworben hat, für den Fall, dass Merkel ausscheidet. Ich stelle zuerst mal alles in Absicht der Personen.

Friederich Merz ist Mitglied der INITIATIVE NEUE SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT. (neoliberale Vereinigung)
Seit 2009 ist er ebenfalls VORSITZENDER DER ATLANTIKBRÜCKE und Mitglied der TRILATERALEN KOMMISSION VON EUROPA.
Die Trilaterale Kommission ist eine im Juli 1973 auf Initiative von David Rockefeller bei einer Bilderberg-Konferenz gegründete private, politikberatende Denkfabrik. Hier nachzulesen.

Seit 2012 ist er Mitglied im Senat der Deutschen Nationalstiftung. Er gehörte weiterhin den Aufsichtsräten des AXA-Konzerns an, endete 2014, der Winterthur Holding, der Deutschen Börse, der IVG Immobilien AG, endete 2010, Beirat beim BVB Dortmund, der Commerzbank, endete 2009, Mitglied der BASF bis 2014 und viele andere Beteiligungen.

Er war immer dort tätig, wo es um sehr viel Geld ging. ABER seit 2016 ist er Aufsichtsratchef und Lobbyist einer Heuschreckenplage. BLACK ROCK ist ein riesiges US Unternehmen, eine Fondsgesellschaft.

Das Anlage- und Risikomanagement Unternehmen ist mit erheblichen Beteiligungen an allen 30 DAX Unternehmen und der Deutschen Börse beteiligt!!

Black Rock wird als heimliche WELTMACHT und grösste SCHATTENBANK weltweit angesehen. In München und Frankfurt ist Friedrich Merz AUFSICHTSRATVORSITZENDER des Unternehmens.

Mit dem Merz an der Spitze unseres Landes würden wir ganz dem amerikanischen Willen der Finanzindustrie unterworfen. Das ist bestimmt auch ein Ansinnen von Black Rock, das grösste und einflussreichste Land Europas in seine Krallen zu bekommen.
Dagegen wäre Merkels Kanzlerschaft noch ein Gewinn für unser Land gewesen, obwohl sie reichlich für die ganze Welt von uns abzweigte und deutsche Bedürfnisse missachtete. Das Wohl des Auslands war für sie wichtiger! - Und ich befürchte, dass Merz noch rigoroser in unsere Taschen greifen würde, dem Ausland zum Gefallen.

Seinerzeit, als man die Hartz4-Almosen beschloss, meinte Friedrich Merz doch, dass 132 Euro monatlich für die Hartz4 - Abhängigen genug seien. Glaubt mal nicht, dass der ein Menschenfreund ist. Den werden nur Zahlen und Gewinne interessieren!

https://de.wikipedia.org/wiki/BlackRock

Neugerät hilft Bundeswehr nicht

Vier von zehn neuen Panzern nicht nutzbar

 

Nach jahrelangem Sparkurs schafft der Staat viel neues Material für die Bundeswehr an. Doch die milliardenschweren Investitionen helfen wenig: Im Jahr 2017 gelieferte Panzer, Hubschrauber und Flugzeuge sind zu einem großen Teil nicht einsatzfähig.

Selbst bei nagelneuen Panzern, Kampfjets und Hubschraubern der Bundeswehr lässt die Einsatzbereitschaft zu wünschen übrig. Von den 97 im Jahr 2017 an die Truppe ausgelieferten Großgeräten können nach einer Aufstellung des Verteidigungsministeriums derzeit nur 38 genutzt werden. Ziel der Bundeswehr ist es, 70 Prozent ihrer Waffensysteme für den Einsatz bereit zu halten.

Dem Ministerium machen vor allem das Transportflugzeug A400M und der Schützenpanzer Puma Sorgen. Von den 71 im vergangenen Jahr ausgelieferten Puma-Panzern sind 27 einsatzbereit, von den acht A400M die Hälfte. Hier sei die Qualität bei Auslieferung "weiterhin steigerungsfähig", heißt es in einer Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs Peter Tauber auf eine Anfrage des Linken-Abgeordneten Matthias Höhn. "Hier sehen wir nach wie vor die Industrie in der Pflicht, die vereinbarten Leistungen schnellstmöglich zu erfüllen."

 

https://www.n-tv.de/politik/Vier-von-zehn-neuen-Panzern-nicht-nutzbar-article20698144.html

Die oberste Täuscherin


Ich schreibe ja immer von unserem Täuschland. Dennoch war es meist nicht so ganz ernsthaft gemeint.

Wie nahe ich jedoch bei der treffenden Bezeichnung war, das wurde mir gestern erst so richtig klar. Mittlerweile kommen ja auch die Medien wieder aus ihren Ecken heraus und verkünden mit Merkels Planungen - ebenfalls Kritiken.

Natürlich standen die schon lange auf der Lauer, als Merkel stark geschwächt anzusehen dastand. Nach der misslungenen Bayern-Wahl gab es ja immer noch die Möglichkeit, die grossen Verluste auf Seehofer zu schieben und das Gezänk, dass sich da wochenlang abspielte. Selbst der Maaßen vom Verfassungsschutz diente den Politikern und Medien als Prügelknabe.

Aber jetzt, nach der Hessen-Wahl, versuchten noch einige Politiker, die Gründe für über 11%-ige Verluste auf Seehofer zu schieben. Es ist total lächerlich, nach zwei misslungenen Wahlen immer noch die Gründe auf andere abzuwälzen.

Die Parteien von CDU-CSU und SPD haben keine Politik mehr für das deutsche Volk gemacht, deren Interessen sie eigentlich in einer Demokratie vertreten sollten. MERKEL als Chefin dieser Regierung, hat ja alles angeordnet. Sie hat die Interessen der Lobbyisten durchgesetzt und immer "gegen das Volk". Ich brauche nur das ganze "DIESEL ELEND" hier anführen. Sie hat ihre beiden Schosshündchen DOBRINDT und SCHEUER von der Leine gelassen, die sich brav dasitzend von der Autoindustrie einnebeln lassen haben. Ob sie ein Scheibchen Wurst dafür bekommen haben, ist mir nicht bekannt. Natürlich könnte es auch mehr gewesen sein ....................... vielleicht zwei Scheiben?

Nachdem sich Merkel mal wieder die Statistik angesehen hatte, wusste sie, dass es Deutschland gut geht. Und zwar so gut, wie seit 1990 nicht mehr. Vielleicht hat sie sich die wirtschaftliche Entwicklung des Landes angesehen. Seit WIR die GLOBALISIERUNG betreten haben, entwickeln sich die Einnahmen der Massen zurück. Deshalb werden immer mehr Fremde ins Land geholt, die als Konkurrenz für deutsche Löhne in Szene gesetzt werden.

Die Arbeitslosenzahlen wurden ja regelmässig hübsch aufbereitet und verschiedene Grüppchen versteckte man passend. Die Älteren, die man nicht mehr haben wollte, die entsorgte man vorzeitig in die Rente, aber mit einem dicken Abzug, so dass diese Leute arm wurden.

Das Leben wurde für die Familien schwieriger und es fehlte überall an Geld. Die Arbeitsverhältnisse wurden härter, überall gab es Lohndrückereien. Die Zeiten eines Mieterschutzes waren vorbei und die Mieten stiegen unermesslich steil an. Unter all dieser Last zerbrachen viele, viele Familien.

Nehmen wir jetzt nur die Männer, die den Unterhalt für ihre Kinder zu zahlen haben. Falls sie noch ein Auto oder finanzielle Verpflichtungen haben, bleibt ihnen am Ende nichts übrig, auch wenn sie arbeiten gehen. Ein Wohnraum, für den sie auch noch Miete zahlen müssen, können sich die Ehemänner abschminken, ebenfalls neue Anschaffungen, für das neue Leben, dass sie jetzt führen müssen.

Jetzt sind wir bei den Ehefrauen der gescheiterten Ehen. Gut, sie haben wenigstens noch ihre Wohnungen und ihre Einrichtung. Wenn sie keine Arbeit und kein Vermögen besitzen, werden sie mit den Kindern SOZIALFÄLLE. Konnten sie sich während der Ehe schon nicht mehr viel leisten - jetzt - nach der Trennung erst recht nicht! - Somit werden beide Parteien arm. Und aus diesen armen Kindern werden wieder arme Familien. Die Spreu vom Weizen hat die Politik ja absichtlich getrennt. Die Wohnorte - telefonische Vorwahlen - wie auch die Schulen der Kinder, verraten schon den armseligen Stand der Menschen.

SO GUT GEHT ES DEUTSCHLAND - Frau MERKEL.

Nach den beiden Wahlen in Bayern und Hessen, wurde es ganz offensichtlich, dass man der GROKO die Schuld für unsere gesamte Misere zuschiebt. Wenn MERKEL jetzt verkündet, dass sie im Dezember ihren Job als UNIONS-Vorsitzende aufgibt, aber weitere drei Jahre Bundeskanzlerin bleiben will, (!!) dann betreibt sie ein Spiel mit gezinkten Karten!

Die misslungenen Wahlen haben doch gezeigt, dass man sie und die GROKO nicht mehr will. Mit dem Parteivorsitz hat das doch nichts zu tun. Die Figuren, die in der GROKO vertreten sind, die will das Volk nicht mehr und an der Spitze steht Merkel, von der sich das Volk zu Recht verabschieden möchte.

Bei der SPD bestehen die gleichen Probleme. Seit vielen Jahren bestehen die Wohnungsprobleme und vor jeder Wahl holt man wieder die gleichen Worthülsen hervor, was man alles machen will. Normalerweise könnte man die alten Aufzeichnungen von vor den jeweiligen früheren Wahlen wiederholen.

Neuen Wohnraum?
Bis die Gebäude fertig sind, haben wir noch viel mehr  Bürger im Lande. Man holt sich ja immer noch mehr Asylanten oder wie man sie auch immer nennen mag - ins Land. Wenn uns auch die Mitteilungen über die vielen Zuwanderer verschwiegen werden, so gelangen doch die Leute ins Land. Mitunter haben wir innerhalb von einigen Monaten die Anzahl einer ganzen Stadt dazu bekommen. Es fällt einem nur auf, wenn man einkaufen geht, dass man inmitten von vielen fremden Menschen steht, die sich in einer fremden Sprache äussern. Und - sie werden immer mehr!

U n d - warum werden die tatsächlich wichtigen Ereignisse in den Wahlkämpfen verschwiegen? Kriegsbeteiligungen!

Teile von Europa in den Krallen der USA



Russische Kurz- und Mittelstreckenraketen können NICHT die Vereinigten Staaten treffen, aber Deutschland schon. Deshalb müsste es im primären Interesse Deutschlands sein, diese zu verbieten.

Aus dem selben Grund liegt es auch im Interesse Russlands, denn Moskau kann bei einem überraschenden Erstschlag der USA von Standorten in Europa nur mit Interkontinentalraketen antworten, die 30 Minuten benötigen, bis sie ihr Ziel in Nordamerika erreichen und dadurch abgefangen werden können.

Das ist der ganze Grund für die Kündigung des INF-Vertrages, damit Washington Russland zuerst angreifen und vernichten kann, ohne selber von einem Gegenschlag getroffen zu werden.



Kommen wahnsinnige Erklärungen aus den USA - von Präsident TRUMP - lässt das die Welt zittern. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass die USA mit ihren vielen Waffen die gesamte Welt, mehr als dreimal total vernichten könnten. Russland und China sind zwar grosse und mächtige Länder, aber ihr gesamtes Waffenpotenzial erreicht nicht annähernd das der USA. Dazu kommt, dass die Amis überall auf der Welt, wo sie einmal in den Ländern eingedrungen sind, auch ihre Stützpunkte besitzen und wenn sie diese in ärmeren Ländern erkauft haben. Das sind die heutigen Vorteile der USA. Ich möchte behaupten, dass sie sich sehr gut auf einen WELTKRIEG vorbereitet haben.

Von CHINA weiss man nicht sehr viel, was das Militärische betrifft. RUSSLAND scheint sich in erster Linie auf eine Verteidigung des Landes zu beschränken, zumal die USA rings um das riesige Land, sichtbare Angriffsziele aufgebaut hat. Hierbei helfen ihnen die Mitgliedsländer der NATO.

Ohne die Hilfe der NATO-Mitgliedsstaaten könnten die USA diese vielen Kriege überhaupt nicht durchführen. Es geht bestimmt nicht nur um SYRIEN, was die Amis total zerstören möchten. Man denke ebenfalls an die Länder Süd- und Mittelamerikas, die der Reihe nach in chaotische Zustände versetzt werden. Das wird alles durch SANKTIONEN erreicht und dem Beschneiden des Warenhandels.

Sanktionen sind ja die Vorstufe zu Kriegen. Wir sollten etwas davon kennen, denn mehr oder weniger betrifft es Täuschland ja auch. Ein Beispiel: Es laufen jahrelange Verträge mit anderen Staaten, von denen unser Land und auch Europa wirtschaftlich abhängig sind. Urplötzlich verkündet der Kasper TRUMP, dass er irgendeinen Vertrag mit einem Land kündigt. Meist kommt noch die Botschaft hinterher, dass das Land gemeinste Verbrechen an seiner Bevölkerung begeht und widerrechtlich Atombomben - MASSENVERNICHTUNGSWAFFEN - baut!

Dann folgt die Ermahnung an alle Länder - aus den USA :  Wer mit dem Land noch wirtschaftliche Beziehungen betreibt, wird ebenfalls sanktioniert. Das gilt auch für alle Firmen der Länder: Geschäfte mit den USA werden ihnen verwehrt.
Nun haben sich aber viele, viele Unternehmen auf Geschäfte mit den USA eingelassen. Sanktionen würden sie ruinieren! Das gilt auch für Teile aus den USA, die die Firmen für ihre Produktionen benötigen.

Ich beschreibe jetzt mal nur europäische Belange, die dann 27 Länder des Bündnisses betreffen. Donald Trump als Dominator aller Länder:  Wer nicht spurtet, wird sanktioniert! Es wäre sogleich ein weiteres Ziel, die EU zu entzweien.

Es werden ja nicht die letzten SANKTIONEN sein, die TRUMP verhängen wird. Schaut euch doch nur an, wie sich die USA in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben. Sie haben praktisch die Welt im Griff - alleine durch die finanziellen Systeme, die sie errichtet haben. Im Glauben an eine reelle Partnerschaft haben die Länder dabei blind mitgemacht.

Zugleich haben sie sich militärisch überall eingerichtet, so dass sie ihre Gegner im Griff haben können. 800 oder mehr Stützpunkte auf der Welt verteilt, von wo sie jederzeit aus losschlagen können.

Und jetzt - nachdem sich die naiven westlichen Staaten alle auf die Seite der USA schlugen, gegen den Rest der Welt - bei den Kriegen, die die USA inszenierten, auch noch mitmachten - jetzt werden sie in den Ar... getreten. Nun können sie mit den ganzen Flüchtlingen, die von überall ins Land kommen, versuchen, fertig zu werden. In den USA nimmt man keine Migranten mehr auf!

Bezüglich des INF-Vertrages zwischen Russland und den USA, der seinerzeit vereinbart wurde, sei gesagt, dass TRUMP momentan alles kündigt, was die USA hemmt, sich so zu verhalten, wie sie es wollen. Es liest sich relativ harmlos, aber es hat eine grosse Bedeutung.

Ich kann es nicht einmal gut beschreiben, um was es genau geht, weil ich von solchen Techniken überhaupt nichts kenne. Es soll mit der Erdkrümmung zu tun haben. Denkt nur daran, dass die Amis ihre Kriege im Nahen Osten nicht hätten führen können, wenn sie die Angriffe nicht von Deutschland/Europa aus hätten durchführen können. Es ging auch um die ERDKRÜMMUNG, die von den USA aus - bis zum Ziel z. B. nach SYRIEN - schlecht möglich gewesen wäre. So ähnlich würde es wohl auch von Russland bis in die USA gehen. Ich packe mal einen Link zu dem Thema hier hinein, was sich die Leser dann selber erklären können.

Die Amis könnten einen ERSTSCHLAG von Deutschland aus direkt nach Russland ausführen und die Russen könnten natürlich daraufhin auch Deutschland treffen. Aber sie könnten nicht so ohne weiteres in den USA direkt Angriffsziele treffen. Darum geht es scheinbar den Amis. Inwieweit sich die Russen diesbezüglich entwickelt haben, kann ich nicht beurteilen. Aber lest euch das bitte selber durch. Nur - im Falle eines Falles sind WIR und ganz Europa die Leidtragenden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erdkr%C3%BCmmung

Jetzt wissen wir, warum in den letzten Wochen andauernd über Plastikmüll in den Meeren berichtet worden ist. Die Bürger sollten auf die Plastikverordnung der EU eingestimmt werden und diese nicht hinterfragen oder gar kritisieren. Es war sicher kein Zufall, dass just einen Tag vor der Veröffentlichung die „Studie“ aus Wien vorgestellt worden ist, über Mikroplastik im Darm. Die EU-Plastikverordnung ist blanker Unsinn. Weiter lesen

https://www.anderweltonline.com/



Es kommt mir tatsächlich so vor, als suchten die EU - Schwachmaten krampfhaft nach Verboten, die jedoch kein Unternehmen schädigen, nur die breite Masse. Jeden und jeden Tag werden uns Bürgern im Fernsehen diese chaotischen Bilder der Meere gezeigt, als ob wir unsere Wattestäbchen extra an die Küste bringen und sie dort entsorgen. Den wirklichen Plastiküberschuss, den man mit gekaufter Ware übernehmen muss, da wird nichts dran geändert.

Warum bringt man die Kritiken nicht dort an, wo sie auch nachweisbar sind?
Vor einigen Wochen zeigte man immerzu einen Ort in Frankreich, wo sich viele Asylanten ansammelten, die wohl auf dem Sprung waren, illegal nach England zu gelangen, ich glaube durch den Ärmelkanal. Die hausten dort, bis die Polizei das dortige Geschehen mal wieder aufhob. Nach kürzester Zeit waren die Asylanten, mit all dem verbreiteten Unrat wieder da, an der gleichen Stelle. -

Das war an einem Fluss, der als Mülleimer benutzt wurde. Man zeigte auch noch, dass der Unrat dicht an dicht herumschwamm. Da wird praktisch zugeschaut und nur, wenn einer bei den Behörden gewillt ist, werden die Menschen dort verdrängt, aber die Hinterlassenschaften werden nicht beseitigt. Die schwimmen ja wieder weg und man sieht sie nicht mehr!

Das sind leider keine Einzelfälle.

Wenn Menschen im Freien irgendwo campieren, weiss man, dass sie Abfälle hinterlassen. Und warum beseitigt man solche Zustände nicht sofort, statt hinterher darüber zu jammern? Aber das geht ja überall so. Viele nächtigen in unseren Wäldern, unseren Parks und dann erregt man sich über den ganzen Unrat, der da überall herumliegt.

In den afrikanischen und asiatischen Ländern ist es üblich, alles in Gewässer oder sonst irgendwo im Freien zu entsorgen. Ich habe es selber schon im Ausland gesehen und als ich das kritisiert habe, wurde das belächelt. "Bei euch ist das anders. Das ist klar!"

Ich sah auch grosse Löcher, die voll mit grossen Plastikflaschen gefüllt wurden. Einheimische fragte ich, was sie glaubten, wann sich diese Behälter wohl aufgelöst hätten? Sie zuckten mit den Schultern und lächelten.

Aber schaut nur, welch Müll sich hier in Deutschland bei vielen ausländischen Zuwanderern im Freien abgelagert wird. Das ist in diesen Ländern scheinbar normal.

A b e r  uns will man Wattestäbchen verbieten und noch weitere Harmlosigkeiten.

Ich sage schon zu meiner Familie so aus Spass: Bringt nicht wieder die Plastikabfälle in die Ost- oder Nordsee!

Intensivtäter Mohamed Youssef T. vor Gericht  -



"King Abode" könnte Glück haben. Er darf vermutlich in Deutschland bleiben.

Am Oberverwaltungsgericht (OVG) wurde am Mittwoch über die drohende Abschiebung gegen den Intensivtäter Mohamed Youssef T. (22) verhandelt.

Noch ist kein endgültiges Urteil gefallen, aber der Senat gab seine vorläufige Auffassung bekannt: Zwar gelte der Heimatort von Mohamed Youssef T. in Libyen nicht als gefährdetes Gebiet. Aber der Weg dahin sei nicht ungefährlich. Immerhin müsste der Flüchtling per Flugzeug nach Tripolis gebracht werden. Die libysche Hauptstadt aber sei in den Händen von Islamisten, so der vorsitzende Richter. Das Urteil wollen die Juristen am Freitag bekannt geben.

Mohamed Youssef T. ist der Justiz in Sachsen wohl bekannt. Der Libyer fiel immer wieder wegen Drogen und Diebstahl auf. Sein Vorstrafenregister umfasst inzwischen 20 Eintragungen. Doch all diese Taten sind für die Richter vom Oberverwaltungsgericht irrelevant.

https://www.tag24.de/nachrichten/king-abode-bautzen-gericht-deutschland-bleiben-urteil-835152

 

Ich bilde mir ein, sehr viel Verständnis für andere Menschen zu besitzen. Aber in diesem Fall hier rebelliert mein Verstand. Ich denke, dass es anderen Personen ähnlich ergeht.

Ein fremder Mensch kommt hier ins Land und hofft auch Unterstützung. Er bekommt ein Obdach, zu Essen und noch etwas Taschengeld oder auch mehr. (das ist mir nicht bekannt)

Zum Dank dafür wird er kriminell und sein Vorstrafenregister hat stolze zwanzig Eintragungen. Es heisst, dass eine Abschiebung erst bei einer dreijährigen Strafzeit ein Asylverfahren aufheben würde.

Weiterhin urteilt das Gericht, dass es in der Hauptstadt von Libyen eine Gefährdung durch Islamisten gäbe. Dann können solche Typen in unserem Lande stehlen, betrügen, randallieren - wie sie wollen und können nicht abgeschoben werden? Leute, die dankbar sein sollten, dass sie hier eine Aufnahme gefunden haben, werden noch nach zwanzig Straftaten geschont?

Wo bleibt unser Recht darauf, dass wir nicht mit solchen Leuten zusammenleben wollen?

Zuerst kommen alle freiwillig nach Libyen oder sind gebürtige Libyer. Wenn sie sich was zu schulden kommen lassen haben, dann wollen sie nach Europa flüchten. Haben sie es geschafft, werden versorgt, dann werden sie zum Dank noch hier kriminell.
Aber zurück wollen sie dann nicht mehr, weil man ihnen was antut. Und einige hiesige Gerichte machen da noch mit! - Das verstehe mal einer! Kotz - würg - spei - sind meine Antworten darauf. - Unerklärlich

Das hat mir ein Bekannter zum Veröffentlichen übergeben, der mal einiges klarstellen wollte, so unter Arbeitskollegen. Man muss nur einmal feststellen, dass wir mit Zuwanderern anderer Völker, anderer Religionen, kaum Probleme haben. Sie haben sich mit der Zeit hier angepasst. Das kann man bei Menschen einer Islam-Zugehörigkeit selten erreichen.

Ich bin in Sachen der Religionen sehr kulant. Mir ist egal, zu wem die Menschen beten. Was mir nicht egal ist, das ist oft solch eine fanatische Einstellung und wenn sie andere Menschen bekehren wollen.

 

Lehrt der Islam die Völkervermischung?

 

Dies sind nur einige wenige Gedanken zu einer häufig geführten Disputation mit muslimischen Kollegen auf dem Hintergrund der aktuellen Krise der unkontrollierten Massenmigration nach Deutschland und andere artverwandte europäische Staaten.

Folgende Behauptung stellte ein netter muslimischer Kollege und Parteimitglied der SPD in den Raum: „Allah lehrt im Koran, dass alle Menschen gleich sind und kein Unterschied der Rassen gemacht werden darf. Und es steht im Koran so sinngemäß: Vermehret und vermischet euch.“

Daraufhin forderte ich den Quellennachweis für diese ungeheuerliche Behauptung aus dem Koran von ihm an, den er dann auch bald lieferte.

(Anlage 1)

Sure 49, 13. Zitat : O ihr Menschen! Wahrlich, wir schufen euch aus einem Mann und aus einer Frau. Und machten euch zu Völkern und Stämmen, damit ihr euch (eure Abstammung, eure Väter) kennt. Wahrlich, derjenige mit dem meisten Takva (und nicht durch seine Abstammung oder Rasse) ist in der Gegenwart von Allah am gnädigsten ist (am würdigsten ist). Wahrlich, Allah ist derjenige, der am besten über alles Bescheid weiß und unterrichtet ist.

 

Diese stümperhafte Übersetzung ins Deutsche muss man mehrmals lesen, wenn man darin die Aufforderung zur Völkervermischung sucht, und erst rausfinden muss, was „TAKVA“ bedeutet und den diffusen Satzbau mit deutscher Sprachlogik entflechten muss.

„TAKVA“ bedeutet Frömmigkeit / Gottesfurcht, was man vielleicht auch als islamische Glaubensverbreitung verstehen mag, die einen solchen Gläubigen besonders ehrt, mehr als die leibliche Vermehrung seiner Kinder. So verstehe ich diesen Text. Ein weiteres Hilfsmittel zur richtigen Interpretation einer Textaussage ist die Kontextanalyse, und da findet man genau das bestätigt, dass es um die Vertiefung und Verbreitung von Glaubenstugenden geht, wie z. B. keine üble Nachrede und Argwohn gegen Glaubensbrüder zu hegen.

Hierin eine Aufforderung zur weltweiten Völkervermischung zu sehen, ist mir vollkommen unverständlich. Verständlich wäre noch, dass eine akzeptierte Vermischung unter orientalischen Völkern gleichen Glaubens und Volkscharakters gemeint ist. Aber Duldung und Akzeptanz einer Sache ist noch lange keine Aufforderung oder gar ein Befehl zur Durchführung.

Aber der orientalische Charakter samt seiner Religion ist mit der Weißen Hemisphäre christlich geprägter Völker von Alaska, Nordamerika, Europa bis Russland nicht kompatibel und führt bei Erreichen einer gewissen „KRITISCHEN MASSE“ an Muslimen zu erheblichen Problemen bis hin zu Mord und Totschlag, was durch den Lauf der Islamgeschichte unwiderlegbar bewiesen ist.

Es ist nun mal so, hier gelten die Naturgesetze der Selbstbehauptung und keine Multikulti Friedens - und Gleichheitsträumereien! Jene, die uns auslöschen wollen, wissen das, und versuchen deshalb diese Wahrheit als Rassismus und Verschwörungstheorie zu diffamieren. Und sie lullen uns täglich massenmedial ein mit kulturmarxistischer Gleichmacherei, Verweis auf unsere „historische Verantwortung“= NS – Rassenwahn, Kriegsschuld, Holocaust, was bei den umerzogenen Deutschen wie ein Schockmantra wirkt, und sie erstarren lässt zu willenlosen Mithelfern ihrer eigenen Abschaffung.

DAS IST KRIEGSPSYCHOLOGISCHE GEWALT AM DEUTSCHEN VOLK!

Aber der größte „Brüller“ in dem Text ist der letzte Satz: „Wahrlich, Allah ist derjenige, der über alles Bescheid weiß, und unterrichtet ist.“

Nochmal langsam zum Mitdenken: ….UND UNTERRICHTET IST! Was heißt das? Hat ALLAH , der Schöpfer des Himmels und der Erde irgendwann von irgendwem UNTERRICHT (!!!) erhalten??? Sehen wir mal, was die Bibel dazu sagt, z. B. Jesaja 40, 13, 14:

„Wer hat den Geist des Herrn gelenkt und wer ist sein Ratgeber, der ihn unterrichtet? Mit wem hat er sich beraten, dass der ihn belehrte und ihm den Pfad des Rechten zeigte, den Weg der Einsicht ihm weise?“

Noch ein Wort zur Souveränität des Allmächtigen Schöpfers aus Hiob 21, 22: „…darf man Gott Einsicht lehren, IHN, der die Himmlischen richtet?“ Mir ist sehr wohl bekannt, dass Sprachtransformation keine leichte Sache ist, und manche Wörter und Sätze nur mit einer gewissen längeren Erläuterung ins Deutsche übertragen werden können, so wie ich das aus dem Hebräischen und dem Griechischen tue, um die wahre geistliche Essenz aus Wörtern und Sätzen herauszufinden. Aber das, was der Übersetzer von Sure 49, 13. Zu Papier bringt, geht doch wohl gar nicht, weshalb ich mir die Mühe gemacht habe, nach einer anderen Übersetzung zu suchen und zu finden.

Die beigefügte Anlage 2 gibt denselben Korantext in einer klaren Sprache wieder, und somit habe ich das Ansehen meines lieben muslimischen Arbeitskollegen vor einer weiteren Blamage gerettet. Ja, man kann schnell durch Irrtum, Oberflächlichkeit und Denkfaulheit seine eigene Religion in Misskredit bringen. Aber aus Fehlern lernt man! – Ich auch, ganz gewiss! Wer denkt, kann irren, wer mehr denkt, kann mehr irren, und wer sich niemals irrt, der ….. …..! in diesem Sinne wünsche ich allen, und besonders meinen muslimischen Kollegen weiterhin Mut zum „möglichen Irrtum“!

Ulrich Busse.

Unterkategorien

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de