Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

   

Rund 11.000 Migranten warten auf Visa-Termine

 

Tausende Menschen warten auf Termine in Deutschlands Auslandsvertretungen. Aktuell liegt die Zahl der bewilligten Visa zum Familiennachzug weit unter der gesetzlichen Grenze – die Linke im Bundestag kritisiert die Bundesregierung dafür scharf.

Knapp 11.000 Angehörige von Migranten warten einem Medienbericht zufolge auf einen Termin in deutschen Auslandsvertretungen für ein Visum zum Familiennachzug. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, die den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vorliegt.

Demnach gab es Stand Ende März 10.974 Terminanfragen für einen Familiennachzug zu einem hierzulande aufgenommenen Flüchtling mit sogenanntem subsidiärem Schutz – etwa in Botschaften und Konsulaten im Libanon, im Nordirak und in der Türkei.

 

11-000-Migranten-warten-auf-Visa-Termine

Die müssen sich aber noch etwas gedulden, bis nach den Bundestagswahlen. Danach dürfen die Migranten, die von den Schleppern zuvor ausgenommen wurden, in den Booten auch zu uns kommen. Nun stellt euch mal vor, man würde eine eigene Schifffahrtslinie von Europa nach Afrika und zurück einrichten, um die Migranten zu befördern und das Geld gelangte in die Kassen der Schifffahrt. Dann würde keiner ertrinken, aber der Menschenhandel würde unterbrochen.

Allerdings könnten wir dann nach Afrika fliehen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de