Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 151 Gäste und keine Mitglieder online

   

Bundesrat will Fleischsteuer 

Verbrauchern droht „Wurst-Soli“

 

Das wird teuer!

 

Der Bundesrat hat an diesem Freitag die Bundesregierung dazu aufgefordert, eine Tierwohl-Abgabe einzuführen, die den Bauern zugutekommen soll!

Deutschlands Verbrauchern drohen nun höhere Preise für Wurst, Steaks und Co.

DENN: Landwirtschafts-Ministerin Julia Klöckner (48, CDU) hat bereits zu Wochenbeginn drei Vorschläge gemacht, wie den Bauern mehr Fördermittel genehmigt werden könnte, damit sie für mehr Tierwohl (u. a. durch größere Ställe) sorgen.

bundesrat-will-fleischsteuer-verbrauchern-droht-wurst-soli

In allen Diskussionen wird ständig darauf verwiesen, dass WIR ja billiges Fleisch haben wollen. Für uns wird das allerdings nicht gemacht.

Tatsächlich ist es so, dass mehr und mehr billiges Fleisch exportiert wird, sonst ist man nicht konkurrenzfähig.

Es ist alleine schon grauenvoll genug, das Leid der Tiere mitansehen zu müssen. Tierschutzgesetze existieren ja oder enden die bei den Hunden und Katzen, die wir bei uns in den Haushalten beherbergen? Schaut euch doch mal an, welche Methoden für die Haustiere angewandt werden. Sie sind vergleichbar mit menschlichen Behandlungen bei Krankheiten, aber nur - weil WIR das mehr als teuer bezahlen müssen. 

TYPISCH CDU und TYPISCH FÜR DIE KLÖCKNER - Alles auf die kleinen Leute abwälzen. Die Industrie will ihre Gewinne behalten.

 

HOFFENTLICH ZEIGEN DIE WÄHLER MAL IHREN UNMUT BEIM KREUZCHENMACHEN.

Mal ganz ehrlich: Man kann die doch nicht mehr wählen!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de