Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online

   

"Sea-Watch 3" rettet erneut viele Migranten im Mittelmeer

Die Helfer des Rettungsschiffs "Sea-Watch 3" haben vor der Küste Libyens 102 Menschen aus Seenot gerettet. Damit sind nun 146 Migranten an Bord.

Bei der jüngsten Bergungsaktion im Mittelmeer kam das Team des Rettungsschiffs "Sea-Watch 3" wohl gerade noch rechtzeitig. Das Schlauchboot der Flüchtlinge habe bereits Luft verloren, teilte die deutsche Hilfsorganisation Sea-Watch aus Berlin auf Twitter mit. Die Insassen hätten aber sicher an Bord der "Sea-Watch-3" gebracht werden können. Viele Migranten seien entkräftet und würden medizinisch versorgt.

Erst am Freitag hatten die ehrenamtlichen Helfer die Bergung von 45 Menschen aus Seenot gemeldet, darunter 15 Minderjährige. 

Die 55 Meter lange "Sea-Watch-3" patrouilliert vor der libyschen 24-Seemeilen-Zone und sucht dort aktiv nach Booten in Seenot. Nach Angaben der Betreiber war das Schiff seit November 2017 an der Rettung von mehr als 3000 Menschen beteiligt.

 

sea-watch-3-rettet-erneut-viele-migranten-im-mittelmeer

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de