Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 197 Gäste und keine Mitglieder online

   

Herrn Kreutzers Rubrik: Stellenabbau

Der gute Mann scheint ja unermüdlich zu sein. Diese Kategorie Stellenabbau beschrieb Herr Kreutzer schon vor Jahren. Nur war es seinerzeit noch einfacher, im Internet das Passende zu finden.
Heute verfassen die Medien einen grossen Teil ihrer Informationen nur hinter einer Bezahlschranke. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass sich die Einnahmen dadurch verbessern, aber wenn sie schon keine Zeitungen mehr verkaufen können, dann erhalten die Bürger auch keine Infos mehr.

Somit hat Herr Kreutzer eine Stelle gefunden, wo mitgeteilt wird, welche Krankenhauskliniken in 2020 bereits geschlossen wurden. Ganz offiziell wird uns Bürgern das natürlich nicht mitgeteilt. Und sowas nennt sich DEMOKRATIE.

Neues Bündnis Klinikrettung.de fordert sofortigen Stopp der Schließungen von Krankenhäusern


Liste der 2020 geschlossenen Krankenhäuser:
Tag/Stadt/Bundesland
01.01. Winterberg/Nordrhein-Westfalen
01.01. Schneeberg/Sachsen
01.02. Parsberg/Bayern
01.07. Riedlingen/Baden-Würtemberg
01.07. Waldsassen/Bayern
31.07. Vohenstrauß/Bayern
01.08. Wedel/Schleswig-Holstein
01.09. Bochum-Linden/Nordrhein-Westfalen
01.09. Havelberg/Sachsen-Anhalt
30.09. Weingarten/Baden-Würtemberg
01.10. Oberwesel, St. Goar/Rheinland-Pfalz
31.10. Fürth/Bayern
01.12. Essen-Altenessen/Nordrhein-Westfalen
20.12. Mannheim/Baden-Würtemberg
31.12. Lehnin/Brandenburg
31.12. Essen-Stoppenberg/Nordrhein-Westfalen
31.12. St. Tönis/Nordrhein-Westfalen
31.12. Ingelheim/Rheinland-Pfalz
31.12. Ottweiler/Saarland
31.12. Losheim/Saarland

Schliessungen-von-Krankenhaeusern/

Ist doch ganz logisch. Es gibt einige Millionen mehr Bundesbürger, dann müssen auch Krankenhäuser geschlossen werden!
Und weil es viel mehr Kriminalität in unserem Lande gibt, muss man auch die Polizei und die Justiz reduzieren.
Man muss nur das Gegenteil von allen politischen Vorgängen annehmen, dann liegt man richtig!
Also, die Krankenhäuser müssen jetzt geschlossen werden, weil es kein Personal gibt, dass die Patienten versorgt??

In Deutschland werden zum Jahresende zwanzig Krankenhäuser geschlossen sein, doppelt so viele wie im Durchschnitt der letzten Jahre. Betroffen sind im Corona-Jahr 2.144 Betten und circa 4.000 Stellen.

Ich war ja erst im Dezember im Krankenhaus und ich hatte den Eindruck, als beschäftigte man nur noch Krankenpflegeschüler.
Allerdings muss ich Kritik üben: Alles ging drunter und drüber. Ausser das Jeder sein Mundwerk benutzte, um sofort Maskenbenutzung zu fordern und die Mahlzeiten zu verteilen, passierte nicht viel. Ja klar, es waren sehr junge Menschen, die ausser Schulbüchern noch nicht viel gesehen haben.

Die Krankenhausschliessungen werden sich in diesem Jahr fortsetzen.
https://egon-w-kreutzer.de/jobwunder-deutschland

Neuer Höchststand bei den Toten!

Es ist wieder so weit: Neuer Höchststand bei den Toten! „Trauriger Rekord“, schreibt der Stern. Erst 500 dann 800, jetzt über 1000 Tote an einem Tag. Am 16. Dezember vermeldete das Robert Koch-Institut (RKI) 952 Tote, am 30. Dezember 1129. Wer nur die Headlines am Zeitungsstand oder auf den Nachrichtenwebseiten sieht, auf denen er gerade die Bundesliga-Ergebnissen sucht, muss zu dem Schluss kommen: Wir haben also so Pi mal Daumen seit Wochen tausend Tote am Tag.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de