Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 155 Gäste und keine Mitglieder online

   

Weitere Boote mit Migranten kommen auf Mallorca an

In der Nacht auf Freitag (30.10.) und am Morgen sind damit bislang 201 Menschen von Algerien aus auf die Balearen übergesetzt

30.10.2020 |

Erneut haben mehrere Boote mit Migranten Mallorca angesteuert. In der Nacht auf Freitag (30.10.) und am Morgen sind laut der Vertretung der Zentralregierung auf den Balearen 13 Boote mit insgesamt 201 Personen vor der Küste von Mallorca und seinen Nachbarinseln aufgegriffen worden. 

Drei der Boote hatten die Insel Cabrera angesteuert, wurden aber bereits rund zehn Seemeilen davor vom Überwachungssystem SIVE der Guardia Civil aufgespürt. Von der Basis in Puerto Portals aus setzte sich das Seenotrettungsschiff "Acrux" in Bewegung, um die 40 Migranten aufzunehmen. Dabei handelte es sich ausschließlich um Männer. Zehn weitere Einwanderer waren bereits auf Cabrera angelangt und wurden dort festgenommen.

Ein viertes Boot entdeckte ein Frachtschiff 50 Seemeilen vor Portocolom. Die Guardia Civil und die Seenotrettung eilten mit dem Schiff "Illes Pitiüses" zu Hilfe, um die elf Personen an Bord aufzunehmen. Sie wurden zunächst nach Portocolom und später nach Palma de Mallorca gebracht.

vier-boote-migranten-

Seit zwischen Libyen und den Inseln Lampedusa und Malta keine Rettungsschiffe mehr lauern, werden andere Möglichkeiten gesucht und gefunden. Es beweist jedoch die Zusammenarbeit der Retter mit den Menschenhändlern.

Aber lest bitte noch hier:

fluechtlingsboote-corona 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de