Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 133 Gäste und keine Mitglieder online

   

Das Gesudel der Inquisitoren

Klaus Madersbacher

Nachdem Totschweigen und Kleinreden der gewaltigen Querdenker - Demonstrationen nix genützt haben, kommt jetzt das nächste Instrument im Repertoire der Sudelmedien zum Einsatz. Verleumdung und Diffamierung sind angesagt.

In einem mehr oder weniger intelligenzfreien "geistigen" Klima spielen sich Vorgänge ab, wie sie etwa in der Inquisition gang und gäbe waren, ja das Wesen der Inquisition ausmachten. Die Inquisition zeichnete sich dadurch aus, dass die gute Seite von vorneherein feststand und die beschuldigte Seite praktisch keine Chance hatte, ihre Schuldlosigkeit zu beweisen.

Versuchen Sie einmal, Ihre Unschuld zu beweisen, wenn Sie nackt auf irgendwelche Folterinstrumente gefesselt sind und von Inquisitoren "befragt" werden, denen völlig klar ist, dass Sie mit dem Teufel im Bunde sind. Da gab es etwa den "Hexenhammer", ein dickes Buch, das Anleitungen enthielt, wie man Beschuldigte dazu bringt, "Geständnisse" abzulegen, woran man erkennt, dass der Teufel dahintersteckt und dergleichen mehr. Meiner Ansicht nach bewegt sich dieser "Hexenhammer" auf dem Niveau der Sudelmedien - intelligenzfrei und mit der Einstellung sadistischer Psycho-/Soziopathen. Ein erbärmlicher Schund, der offenbar in allen möglichen gesellschaftlich relevanten Kreisen Zustimmung gefunden hat, besonders in den christlichen, denen ja nie etwas zu blöd war.

Der gute Michael Ballweg war nicht auf irgendwelche Folterinstrumente gefesselt, als er zwecks Befragung in die Studios der führenden Sudelmedien geladen wurde. Unter dem Titel "Interview" natürlich, das ihm angeblich Gelegenheit geben sollte, die Anliegen der Querdenkerbewegung einer großen Öffentlichkeit bekannt zu machen. Wahrscheinlich hat er das auch selbst geglaubt, nämlich dass das so eine Gelegenheit wäre - sicher wurde ihm das so vermittelt. Vielleicht ist das nur so eine Verschwörungstheorie von mir, aber was soll´s. Ich bin mir sicher, dass Michael Ballweg dabei seine Lektion gelernt hat - bei den Sudelheinis bin ich mir nicht so sicher, die sind schon zu verdorben.

Die Möchtegern-Inquisitoren werden sich die Hände gerieben haben, stelle ich mir vor. Dieser Unschuld vom Lande, diesem ungehobelten Möchtegern-Politiker, der nichts als Unruhe in unser so wohl eingerichtetes Land bringt, werden wir es zeigen, den machen wir auch noch katholisch. Den bugsieren wir ins rechte Eck.

Nun, das rechte Eck ist bereits gefüllt mit Demokraten wie sie und ihresgleichen. Die Rechten sind nämlich nicht die Menschen, die für die Einhaltung der Grundrechte und gegen die Einführung diktatorischer Maßnahmen kämpfen und auf die Straße gehen.

Vor denen fürchten sie sich - kein Wunder. Denkende Menschen sind der Feind jeder Diktatur, Querdenker erst recht:-)

"Die größte Bedrohung für die Freiheit ist ein untätiges Volk." - Richter am Obersten Gerichtshof Louis D. Brandeis8. September 2020Archiv > Artikel von Klaus Madersbacher auf antikrieg.com<<< zum BLOG >>>

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de