Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 137 Gäste und keine Mitglieder online

   

VW will 5000 Stellen bei Nutzfahrzeugen streichen

und Fertigung nach Polen verlagern

Günstigere Modelle will Volkswagen in Zukunft in Polen produzieren. Nach dem Stellenabbau soll es für die Belegschaft eine Arbeitsplatzgarantie geben.

Der Autobauer VW will in seiner Sparte Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in den kommenden Jahren etwa 5000 Stellen im Stammwerk Hannover streichen und Teile der Fertigung nach Polen verlagern. „Ein weiterer Hebel unseres Kostensenkungsplans ist, über natürliche Fluktuation am Standort Hannover die Belegschaft von 15.000 auf 10.000 Mitarbeiter zu reduzieren“, sagte VWN-Chef Thomas Sedran der Branchenzeitung „Automobilwoche“ (Montag).

 

vw-will-5000-stellen-bei-nutzfahrzeugen-streichen-und-fertigung-nach-polen-verlagern

Das ist VW - zuerst werden die Deutschen belogen und betrogen, während man im Ausland noch Wiedergutmachung zahlt. Die PKW stehen hier auf den Halden und nun werden die deutschen Beschäftigten auch noch entlassen, weil VW in einem Billiglohnland produzieren will.

Aber letztendlich bietet man die Autos dann wieder den Deutschen zum Kauf an.

Ich wüsste schon, was ich machte, würde ich den Kauf eines Autos planen. Wer mich beschei....., der kann mir gestohlen bleiben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de