Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online

   

NATO schießt wieder

»Baltops«: Nach coronabedingter Manöverpause startet die nächste Kriegsübung. Im Visier steht Russland

Schluss mit der pandemiebedingten Manöverpause: An diesem Wochenende starten die westlichen Mächte neue Kriegsübungen für einen etwaigen Waffengang gegen Russland. In Kiel beginnt unter Beteiligung der deutschen Marine das Ostseemanöver »Baltops 2020«, bei dem Kämpfe gegen eine militärische Großmacht geprobt werden. Am Freitag nahmen Truppen aus Polen und aus den USA das Großmanöver »Defender Europe 20« teilweise wieder auf. Eine Absage von »Baltops« wegen der Pandemie komme nicht in Frage, heißt es bei beteiligten Militärs: Sie wäre »ein Rückschlag für die USA und die NATO«, wird US-General Tod D. Wolters, NATO-Oberbefehlshaber in Europa, zitiert.

Nato uebt wieder

Na - geht doch! Ob die auch 1,50 m Abstand halten und mit Gesichtsverkleidung Kriegspielen müssen?

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de