Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 320 Gäste und keine Mitglieder online

   

Das künftige Rentenchaos

Ich sah letzten Montag eine Sendung von WISO im ZDF, wo die Rente der Zukunft behandelt wurde.

Der gesamte Beitrag war auch noch eine Werbesendung für die private Versicherung.

Es wurden einige junge Leute zwischen 20 und 30 Jahren befragt, was sie glauben, einmal an Rente zu erhalten. Die meisten sagten: "So an die 500 Euro!"
Die heutigen 30-jährigen, die noch eine Wartezeit von 37 Jahren bis zur Rente haben, können doch überhaupt nicht einschätzen, was diese 500 Euro dann noch für einen Wert darstellen. Und keiner kann ahnen, was ihnen in den 37 Jahren noch alles blüht. Es ist doch heute schon ein Problem, einen Überblick über die nächsten 2 Jahre zu erahnen, geschweige denn über 37 Jahre.

Das gilt für die gesetzliche Rente und erst recht für die private Absicherung. Auf eines kann man sich immer verlassen:
Verschlechterungen wälzt man immer auf die Versicherten ab.

Bei der Gelegenheit will ich einmal auf den Friedrich Merz hinweisen, der bei uns Kanzler werden will. Er ist Chef des deutschen Aufsichtsrates von BLACKROCK - eines des grössten Finanzkonzernes der Welt. Natürlich besteht bei Blackrock grösstes Interesse daran, Deutschlands Finanzen zu verwalten. Merz wird uns schon passend steuern.

Seit der Globalisierung kann man sich nicht mehr ausrechnen, was aus allen Planungen einmal wird. Die hier abgeschlossenen Verträge gehen durch viele internationale Hände. Verlässlich ist nichts mehr.

Deutschland verarmt!!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de