Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 388 Gäste und keine Mitglieder online

   

Fünf Jahre nach der Ankunft Hälfte der Flüchtlinge hat einen Job

Stand: 04.02.2020

Fast die Hälfte der Flüchtlinge, die in den Jahren 2013 bis 2016 nach Deutschland gekommen sind, hat inzwischen Arbeit gefunden. Das belegt eine aktuelle Studie. Damit stehen sie besser da als Geflüchtete früherer Jahre.

Etwa jeder zweite Flüchtling hat spätestens fünf Jahre nach seiner Ankunft in Deutschland einen Arbeitsplatz. Dies gilt für Migranten, die von 2013 bis 2016 in die Bundesrepublik gekommen sind, wie das Forschungsinstitut IAB der Bundesagentur für Arbeit mitteilte.

Die Integration auf dem Arbeitsmarkt sei damit etwas schneller gelungen als bei jenen Menschen, die in Folge der Jugoslawien-Kriege ab den 1990er-Jahren zugezogen seien. Von diesen seien nach fünf Jahren 44 Prozent erwerbstätig gewesen.

Nach der Studie gehen 68 Prozent der erwerbstätigen Geflüchteten einer Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung nach. 17 Prozent machten eine bezahlte Ausbildung, drei Prozent absolvierten ein bezahltes Praktikum und zwölf Prozent seien geringfügig beschäftigt.

Einen Job bekamen auch alle Hartz4-Abhängigen zugewiesen. Aber was sind das denn für Jobs?

Hungerleiderjobs - 1 Euro Jobs - Praktiken - Sklavenjobs und ähnliche!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de