Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 290 Gäste und keine Mitglieder online

   

254 Flüchtlinge aus der Türkei nach Hannover geflogen

|

Im Rahmen der humanitären Aufnahme kommen am Dienstag rund 250 Migranten aus der Türkei in Hannover an. Es soll sich dabei um besonders schutzbedürftige Personen handeln, vor allem aus Syrien.

Mit einem Charterflug aus der Türkei sind 254 syrische Flüchtlinge am Flughafen Hannover angekommen. Das teilte das niedersächsische Innenministerium am Dienstag auf Anfrage mit. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hatte am Vorabend zunächst von 247 Flüchtlingen gesprochen. Dabei handele es sich um Schutzsuchende, die „im Rahmen der Humanitären Aufnahme“ nach Deutschland kommen. Der Airbus A330 landete am Dienstagvormittag in der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Hintergrund ist eine Vereinbarung der Europäischen Union mit der Türkei, die illegale Einwanderung nach Europa verhindern soll. Deutschland hatte im Rahmen dessen zugesagt, monatlich bis zu 500 schutzbedürftige Menschen aufzunehmen. Sie kommen vor allem aus Syrien. So sollen die Geschäfte von Schleppern durchkreuzt werden.

254-Fluechtlinge-aus-Tuerkei-nach-Hannover

Nun glaubt mal nicht, dass das die Lösung ist. Die Schlepper haben den Bogen heraus, wie und wo sie ihren Menschenhandel betreiben. Ihnen ist es egal, wo die Migranten alle landen, denn das Geld müssen sie ja vorab bezahlen. Viele Wege führen nach ROM.

Die Geschäfte der Schlepper werden auf diese Weise nicht durchkreuzt - aber das Leben der hier steuerzahlenden Bürger. Wo ist denn der Wohnraum für die ganzen Migranten und wo sind die Arbeitsplätze?

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de