Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

   

Kosten weitergereicht 

Stromanbieter ziehen Preise kräftig an

 

Dutzende Stromanbieter geben Erhöhungen bei EEG-Umlage und Netzentgelten zum Jahreswechsel an die Verbraucher weiter. Im Schnitt steigen die Preise um mehr als 5 Prozent. Verbraucherschützer werfen den Versorgern vor, ihre Spielräume nicht ausreichend zu nutzen. Schließlich sei mit dem Klimapaket Entlastung in Sicht.

Auf Stromkunden in Deutschland kommt eine Welle an Preiserhöhungen zu. Nach Angaben der Vergleichsportale Verivox und Check24 haben bereits rund 170 Versorger angekündigt, die Preise für private Verbraucher zum 1. Januar anzuheben. Laut Verivox wollen bislang 177 örtliche Stromversorger ihre Preise um durchschnittlich 5,4 Prozent erhöhen. Ein Musterhaushalt mit einem Verbrauch von 4000 Kilowattstunden müsse in den von den Strompreiserhöhungen betroffenen Regionen mit Mehrkosten von durchschnittlich 64 Euro pro Jahr rechnen. "Die Bundesregierung hat zwar erklärt, die Haushalte bei den Strompreisen entlasten zu wollen, doch davon ist bisher noch nichts angekommen", sagte Valerian Vogel, Energieexperte bei Verivox.

Stromanbieter-ziehen-Preise-kraeftig-an

Ich wollte nur noch einmal dazu sagen, dass das die Entlastungen der Strompreise sind, die die Bundesregierung zuvor versprach! - Aber es passt dazu, dass sie genau das Gegenteil von dem durchführen, was sie ankündigen!

FRIEDENSBEMÜHUNGEN sind Einsätze mit militärischer Ausrüstung.

VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN sind Einsätze mit Waffengewalt = KRIEGE.

ENTLASTEN DER STROMPREISE bedeutet - mehr als die Hälfte unserer Rechnung = über 50% gelangt in die Steuer-Kassen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de