Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 232 Gäste und keine Mitglieder online

   

Gezielte Kampagnen steuern das Volk.


Dass Merkel auf einmal nicht mehr mit den Flugzeugen an ihre Ziele kommt, ist unverständlich.

Wenn andere Angehörige des Bundestages auch nicht mehr gefahrlos in die Flugzeuge einsteigen können, stimmt einen schon bedenklich.

Und wenn das dann auch noch mehrfach im Jahr vorkommt, muss man an regelrechte Schlampereien denken.

Wenn aber bei allen Vorfällen immer unsere Regierenden betroffen sind, dann muss man annehmen, dass hinter den ganzen Ausführungen mehr steckt, als das, was vordergründig anzunehmen ist.

Gerade unsere 'Regenten würden sich nicht in Maschinen setzen, die reparaturanfällig sind. Man stelle sich nur vor: Eine Maschine streikt über dem Atlantik. Einige würden sich das wünschen, aber glaubt mir, dass die Herrschenden kein Risiko eingehen würden. Wenn man sich anschaut, wie viele Flugzeuge jeden Tag über uns kreisen, die alle dort ankommen, wohin sie auch immer geschickt werden. - Nur unsere Politiker haben Probleme mit ihren Maschinen? NEIN - glaube ich nicht!

Vermutlich wurden die Medien angehalten, über die defekten Flugzeuge der Bundeswehr zu schreiben. Gründe nenne ich später.

Ich habe mich mit einem Mann unterhalten und gefragt, ob die Flugzeuge denn nicht gewartet werden? NATÜRLICH - gerade die Maschinen der Regierenden - auch alle anderen! Ich vermute was ganz anderes dahinter.



Heutefrüh machte ich den Fernseher an. Das tue ich selten, aber ich hatte meine besonderen Gründe dafür. Mit geht das Morgenmagazin total auf den Geist, jede halbe Stunde das gleiche zu hören. Aber dann kam eine Kampagne, die alles auf den Punkt brachte. Ein Filmteam begleitete eine Übung der Bundeswehr.

Und gerade, wo alles gefilmt wurde, streikte nach zwei Minuten der Panzer! Welch ein Zufall - er blieb stehen. Ja - so kann man keine Kriege gewinnen!

Nun muss man daraus schliessen, dass demnächst die Zusagen an Trump durchgeführt werden und eine satte Erhöhung der Verteidigungskosten anstehen.

Man will das Volk auf die Mehrausgaben einpeitschen.
Würde mich auch nicht wundern, gäbe es eine direkte oder indirekte Steuererhöhung!

Ich weiss es von mehreren jungen Leuten, die als Soldat dienen, dass alles funktioniert, was benutzt werden muss. Selbst die Knarrenbauer - jetzige Kriegsministerin - spricht ja auch davon, dass man die Verteidigungsausgaben erhöhen muss. Da sage ich einmal, dass immerhin bis jetzt 40 Milliarden an Steuergeldern jährlich gezahlt wurden.

Den Forderungen von TRUMP wird nachgegeben - wie immer!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de