Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 153 Gäste und keine Mitglieder online

   

Verlagsübernahme 

Das bedrohte Erbe des Axel Springer

 

  • Der amerikanische Finanzinvestor KKR will den Axel-Springer-Verlag übernehmen.
  • Das Milliardengeschäft wäre eines der spektakulärsten in der deutschen Medienbranche.
  • Die Folgen des Geschäfts sind noch nicht abzusehen, manche befürchten aber sogar eine Zerschlagung des Konzerns.

https://www.sueddeutsche.de/medien/springer-verlag-kkr-1.4549280

 

Für mich war die BILD noch nie ein Anreiz, sie zu kaufen.

Man bedenke ihren Ursprung, wie sie nach dem 2. Weltkrieg von den Amis hochgepäppelt wurde. Niemals wollte das Blatt etwas gegen die Amis schreiben. Das Personal musste sich verpflichten ................!

Und jetzt soll der Springer-Verlag in den amerikanischen Schoss zurück, mitsamt den dazugehörigen Zeitungen.

Ja - da werden Köpfe rollen. Das ist gewiss, denn die Amis haben ja ihre eigenen Texte, die erscheinen sollen.

Man wird zwar das äussere Bild der Zeitungen belassen, aber so nach und nach auch den Rest ersetzen. Mit der Zerschlagung des Konzerns muss gerechnet werden.

Das sind die Amis. Wenn sie sich in einem Land eingenistet haben, saugen sie es aus. Immer total versteckt und durch die Hintertüre.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de