Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online

   

Libyens Marine rettet 87 Migranten vor Ertrinken

 

Ein Schlauchboot mit Migranten war gekentert, die Insassen konnten vor Libyens Küste aus dem Meer geholt werden. Zunächst war die italienische Marine gerufen worden.


Vor der Küste Libyens hat die libysche Marine 87 Migranten aus Seenot gerettet. In ihrem Schlauchboot sei am Tag zuvor der Boden durchgebrochen, teilte die libysche Marine mit. Die Migranten aus arabischen und afrikanischen Staaten wollten das Mittelmeer überqueren und hätten sich nach dem Unglück an Resten des Bootes und Plastiktonnen festgeklammert, als sie an Bord genommen wurden. Unter ihnen befinden sich sechs Frauen und ein Kind.

Seenotrettung-Marine-Mittelmeer


Ein Flugzeug der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch hatte die verunglückten Bootsinsassen gesichtet und zunächst ein Schiff der italienischen Marine kontaktiert.

Ist ja allerhand los im Mittelmeer. Mögen die Menschen wieder in ihre Heimat gelangen! - Europa ist bestimmt kein Paradies.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de