Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 138 Gäste und keine Mitglieder online

   

Küstenwache greift mehr als 200 Migranten auf

Die libysche Küstenwache hat mehr als 200 Migranten im Mittelmeer aufgenommen und sie zurück an die nordafrikanische Küste gebracht.

Das teilte die Internationale Organisation für Migration mit, ohne genauere Angaben zu machen. Die IOM zeigte sich aber besorgt über die Rückführung und willkürliche Festnahmen von Migranten.

Libyen ist ein wichtiges Transitland für Migranten auf dem Weg nach Europa. Gerettete Menschen werden in Lagern untergebracht. Immer wieder gibt es Berichte über menschenunwürdige Zustände. Wegen der Kämpfe rivalisierender Gruppen in Libyen sind dort nach UNO-Angaben mehr als 3.300 Menschen in Gefahr.

kuestenwache-greift-mehr-als-200-migranten-auf

Italiens Marine und NGO-Schiff retten Migranten

 

Die italienische Marine und ein Schiff einer privaten Rettungsorganisation haben auf dem Mittelmeer Dutzende Migranten aufgenommen. Die Marine rettete vor der libyschen Küste 36 Menschen, die „Mare Jonio“ der italienischen Organisation Mediterranea nahm 30 Menschen auf.

Der rechte Innenminister Matteo Salvini drohte am Donnerstag mit einer neuen Blockade des Schiffes der Nichtregierungsorganisation. „Für sie bleiben die Häfen geschlossen“, erklärte der Chef der ausländerfeindlichen Lega-Partei. Laut italienischer Medien hatte er zuvor auch seinen Unmut über die Rettungsaktion der Marine kundgetan.

Italiens-Marine-und-NGO-Schiff-retten-Migranten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de