Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 179 Gäste und keine Mitglieder online

   

Am Tag des Anschlags fand wieder eine Übung statt

Mittwoch, 20. März 2019 , von Freeman um 12:05

Am 19. März hat die Nachrichtenseite stuff.co.nz einen Artikel veröffentlicht, der enthüllt, dass am selben Tag, an dem der "Terroranschlag" in Christchurch stattfand, eine grossangelegte Polizeiübung genau in dieser Stadt durchgeführt wurde. Während der Übung waren "Spezialisten" der neuseeländischen Streitkräfte und anderer Nationen anwesend.


Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Am Tag des Anschlags fand wieder eine Übung statt http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/03/am-tag-des-anschlags-fand-wieder-eine.html#ixzz5itVr7gQw

Und alles bestätigt auch meine Theorie:

Wird in den Medien sehr laut getrommelt, werden im Fernsehen wieder Extrasendungen angesetzt, dann müssen sich die Bürger wieder in die Angst begeben. Normalerweise ist es ja ganz egal, ob in einer Woche drei Frauen mit einem Messer erstochen oder drei Personen irgendwo getötet werden.

Ich habe das Gefühl, dass jedes Land einmal darf oder muss. Man muss nur die Gefahren des Terrors hoch halten. Nur so haben die Kriegstreiber die Macht, beliebige Kriege führen zu können.

Interessant ist dazu die Tatsache, dass im Hintergrund fast immer ÜBUNGEN von Militär und Polizei stattfanden.
Danke an Freeman für diese wichtige Information.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de