Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 194 Gäste und keine Mitglieder online

   

Behandlung von Migranten

 Experten rügen Griechenland

 
Datum:

Mittlerweile erreichen nicht mehr so viele Migranten Griechenland wie vor einigen Jahren. Dennoch ist die Versorgung der Geflüchteten oft unzureichend.

Das Anti-Folter-Komitee des Europarats hat Griechenland für seinen teils menschenunwürdigen Umgang mit Migranten und Flüchtlingen kritisiert. Es fehle an Ärzten und medizinischer Versorgung, mancherorts würden die Menschen auf engstem Raum zusammengepfercht und Minderjährige würden nicht ausreichend geschützt, heißt es in einem Bericht.

Zum Zeitpunkt des Besuchs der Experten in Griechenland seien etwa im Auffanglager Fylakio bis zu 95 Migranten in einem einzigen Raum untergebracht gewesen.

Behandlung-von-migranten-experten-ruegen-griechenland

Es ist ja einfach, solche Salven gegen Griechenland abzufeuern.

Ganz Europa weiss, was da in Siechenland vor sich geht. Es gab ja auch mal verlässliche Verpflichtungen zwischen der Türkei und Merkel/EU. Bekamen nicht die Türken schöne Milliarden, damit sie die Flüchtlinge nicht ausreissen lassen?

Inzwischen wird jede Lücke genutzt, damit die Leute nach Europa kommen. Die kleinen Inselchen der Griechen platzen aus allen Nähten. Für die einheimischen Bewohner ist ein normales Leben nicht mehr möglich, weil alles von flüchtenden Personen überfüllt ist.

Ganz Europa weiss davon und man wagt sich noch, Griechenland zu kritisieren? Das ist schändlich, zumal man das Land ja selber zuvor ins Elend stürzte und zu einem SIECHENLAND machte.

Es zeugt von grenzenloser Dummheit, solche Artikel zu verfassen. Aber vermutlich müssen das die Autoren so machen. Sie bekommen vermutlich einen vorgefertigten Dreck von den DPA-Agenturen. Schlimm - wirklich!! Ist aber einfacher so!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de