Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

   

Kritik bei Frankreichbesuch

Trump findet EU-Armee "sehr beleidigend"


Zum Auftakt einer Gedenkfeier in Frankreich keilt Donald Trump gegen seinen Gastgeber, Präsident Macron. Dessen Idee einer gemeinsamen Armee aller EU-Staaten behagt dem US-Präsidenten nämlich gar nicht.

Kurz nach seinem Eintreffen zu einem Besuch in Frankreich hat US-Präsident Donald Trump die jüngsten Forderungen des französischen Staatschefs Emmanuel Macron nach der Gründung einer eigenen europäischen Armee scharf verurteilt. "Frankreichs Präsident Macron hat gerade vorgeschlagen, dass Europa sein eigenes Militär aufbaut, um sich vor den USA, China und Russland zu schützen", schrieb Trump bei Twitter.

"Sehr beleidigend, aber vielleicht sollte Europa erst einmal seinen fairen Anteil an den Kosten der Nato bezahlen, welche die USA in hohem Maße subventionieren", fügte der US-Präsident hinzu, der mit seiner Frau Melania auf dem Pariser Flughafen Orly gelandet war. Trump ist zu Gedenkfeiern anlässlich des Endes des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren nach Frankreich gereist.

 

Elefant im Porzellanladen

 

Da erübrigt sich jeder Kommentar zu dem Kasper. Mir fällt nur spontan das Tritratrullerla ein.

Ach ja, die Nato-Mitglieder sollen den USA die ganzen Kriege, die sie führen, bezahlen sowie das Unterhalten der vielen Stützpunkte.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de