Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online

   

Der verschwiegene Krieg

Auch Deutschland mischt beim Morden im Jemen mit.


Ich möchte die Leser bitten, sich diese kleine Karte anzusehen. Das macht deutlich, warum so viele Menschen auf der Flucht sind. Teilweise sind die Länder alle mit Sanktionen belegt, weil sie sich den USA und ihren Vasallen widersetzen. Dort hat man auch widerliche Rebellenbanden eingesetzt, die grundlos Mord und Totschlag begehen sollen, zu dem Zweck, das ganze Land zu verwüsten. UND - die Täter werden auch noch dafür bezahlt.

Die meisten dieser Länder sind nicht einmal dafür ausgerüstet, einen Krieg zu führen. Also, Ägypten hat früh die Waffen gestreckt und hat sich den USA ergeben, weshalb sie schon teilweise zu den westlichen Vasallenländern gehören. Ich las mehrfach, dass sie sich der Linie Saudi-Arabiens anpassen und bei den Angriffen auf die sich widersetzenden Länder mitmachen.

Ich habe den "kalten Krieg" zu KATAR erklärt. Das kleine Halbinselchen hat aber im Persischen Golf mit dem IRAN sehr, sehr grosse Gas- und Ölfelder und ist sehr, sehr reich. Katar wurde inzwischen von den Saudis mit Sanktionen belegt. Es wird versucht - auf Geheiss der USA - einen Keil zwischen dem IRAN und KATAR zu treiben, um dem IRAN seine hohen Einnahmen vom Verkauf von Öl- und Gas zu nehmen. So ungefähr wie: "Wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte." Man möchte den IRAN aushungern - also die Vorstufe von einem heissen Krieg.
Dafür hat Saudi Arabien vom US Präsidenten TRUMP für über 100 Milliarden Waffen zugesagt bekommen. Die Amis schieben immer andere Länder vor. Ähnlich, wie sie Europa - in der UKRAINE - direkt vor die Haustüre Russlands beorderten. Nur - Europa will nicht weiter gehen. Sie bleiben stehen, bis auf die baltischen Länder und Polen, die "besseren und moderneren Europäer". (Urteil der USA)

Mir fällt es wirklich mehr als schwer, den Krieg im JEMEN irgendwie noch zu beschreiben. In dem obigen Artikel wurde es sehr gut beschrieben und die Widerstände wurden als BARFUSSSOLDATEN bezeichnet. Ausser ihren Gewehren, die sie zum Teil erbeutet haben, besitzen sie nichts. Sie bewachen und verteidigen den einzigen Hafen, der ihnen noch ein wenig Nahrung bringt. Wird der ebenfalls von den Saudis erbeutet, dann sind alle Menschen des JEMEN dem Tode geweiht.

Wenn ich die Aufrufe zu Spenden lese, dann kriege ich Schaum vor den Mund. Da kommt nämlich nichts an! Es ist ein Hohn, wenn ich lese, wie viele deutsche Waffen im Jemen töten, wie die Grenzen und Häfen des Landes bewacht werden, wie man die Wasserversorgung bombardierte, wie die Kläranlagen in den Städten zerstört wurden, wie die Welt dabei zusah, wie die CHOLERA die Menschen töteten und mehr.

Man benötigt für diesen Krieg kaum noch Waffen. Die Menschen sterben von alleine und die Welt sieht zu!

Ich ziehe immer Vergleiche zum 2. Weltkrieg, als unser Land schon am Boden lag, die Städte aus Trümmern bestanden und nur noch Alte, Frauen und Kinder in den Ruinen lebten. Was ich jetzt schreibe, fordert mich total. Die Amerikaner und die Briten nahmen sich Stadt für Stadt vor, bombardierten die Zivilisten, die einen tagsüber, die anderen in der Nacht. Und sie warfen Phosphorbomben ab, die zudem alle Überlebenden, die flüchten wollten, in Brand setzten.

Ich sah mehrere Dokumentationen, las unendlich viele Berichte darüber, was mir heute noch Tränen in die Augen treibt. Mein Vater erzählte mir sehr viel aus diesen Zeiten. Einmal sah ich im Fernsehen eine Dokumentation, wie ein britischer Pilot trauernd bekundete, was er den Deutschen antun musste. Er sah im Tiefflug die fliehenden Frauen und Kinder, die wie die Fackeln brannten.

WIR - ALLE Bürger unseres Landes sollten uns gegen KRIEGE und Kriegsbeteiligungen wehren. Die meisten von uns lebten zu den Kriegszeiten noch nicht. Aber lasst es euch von den Älteren berichten. Kriege hinterlassen nur Not und Elend.

Ich verfolge seit etlichen Jahren schon den Verlauf im JEMEN. Nur was darüber in unseren Medien berichtet wird, das sind Lügen oder Halbwahrheiten. Da werden die Gruppen, die ihr Land, ihre Gebiete verteidigen wollen, als terroristische Banden bezeichnet. Die Guten sind dann die, die das Land angreifen und ins Elend stürzen.

Warum muss Saudi Arabien jetzt mit anderen Staaten seit Jahren Krieg gegen den JEMEN führen? Das Land liegt am Boden, die Bevölkerung ist nach wie vor bettelarm. ALLES NUR - weil die USA - stellvertretend die Saudis das Land übernehmen wollen? Ist das gerechtfertigt - ganze Völker zu vernichten??

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de