Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

   

Spezialkleidung für schwangere Soldatinnen


500 Umstandsuniformen wurden von schwangeren Soldatinnen getestet und bewertet, ihr Favorit kommt noch dieses Jahr an die Frau. Die Bundeswehr will sich so als moderner Arbeitgeber aufstellen.


Schwangere Soldatinnen


Ich hatte nach meinem Krankenhausaufenthalt allerhand nachzuholen und fand erst jetzt Flinten-Uschis Anordnung. Das wollte ich beim ersten Lesen nicht mal glauben und dachte an einen Aprilscherz, den ich verspätet verfolgte. NEIN - ich googelte danach und das Ergebnis war unglaublich. Es war bereits auf vielen Seiten verbreitet worden. - Es sind Tatsachen!!

Selbstverständlich beschreibt man lediglich die Kleidungsstücke der schwangeren Frauen, nicht aber, wo dann das geborene Baby bleibt? Auf jeden Fall nennt Flinten-Uschi das eine moderne Armee. Das scheint wichtig zu sein. - In dem Artikel heisst es, dass es ungefähr 20.000 Soldatinnen schwanger sind. Man kann sich das kaum vorstellen, wie so etwas über die Bühne geht.

Die Kosten für den Bekleidungsversuch belaufen sich auch nur auf 650.000 Euro. Hierfür steht ein "kotz-würg-spei-Smilie". Welche gehirngeschädigte Person kann sich sowas nur ausdenken? Wenn die schwangere Soldatin ihre Kotz-Momente hat, muss der Krieg erst mal ruhen? Und lässt man dann statt lauten Böllergeräuschen Mozartmelodien für das Baby spielen?

Diese spezielle Nachricht hat meine Meinung bestärkt, dass uns nur noch Irre regieren. Andere Länder sollen das schon vollendet haben, was man jetzt auch in Täuschland durchsetzt? - Hat es das auch im 1. und 2. Weltkrieg gegeben? Ich denke nicht. - Früher mussten die Mädchen dem Führer wohl ein Kind schenken, das dann in einem Kinderheim erzogen wurde. Vermutlich gelangen die geborenen Babys der heutigen Soldatinnen auch in solch einen Hort.

Ich bin wirklich platt und stelle mir Einzelheiten der Schwangerschaft und eines Soldatenlebens vor! Das kann ich nicht mehr begreifen. - Aber noch weniger verstehe ich die Damenwelt. Die Hormone in der Schwangerschaft beziehen sich doch ganz auf das werdende neue Menschenleben, das man schützt. Kriegsgeschehen sind das Gegenteil von allem.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de