Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 136 Gäste und keine Mitglieder online

   

Berliner Polizei ließ islamistischen Gefährder laufen

 

Er habe an der selbe Brücke Drogen verkauft, wie der Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri. Wie jetzt bekannt wurde, hat die Berliner Polizei den schon festgenommenen Mann aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

 

Berlin

 

. Laut einem Bericht der RBB-„Abendschau“ hat die Berliner Polizei Mitte Dezember einen schon festgenommenen islamistischen Gefährder und Drogendealer wieder laufen lassen. Er habe an der Warschauer Brücke mit Drogen gehandelt, als ihn Zivilbeamte zunächst dingfest gemacht hätten, berichtete der Sender unter Berufung auf einen Polizeibeamten, der in dem Beitrag anonym bleibt. An dem Ort habe früher auch der Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri Drogen verkauft.

Ermittler wussten über Mann Bescheid

Wie Amri soll der vorübergehend Festgenommene ein Tunesier sowie „ein abgelehnter und abgetauchter ehemaliger Asylbewerber mit zahllosen Scheinidentitäten“ sein. Die Ermittler hätten genau gewusst, wen sie vor sich gehabt hätten. Der Mann habe sich in den vorangegangenen Wochen schon dreimal vor der Abschiebung gedrückt und sei untergetaucht. Eine Stellungnahme der Polizei zu dem Fernsehbeitrag war am Dienstagabend nicht zu erhalten.

„Bundeshauptstadt habe keine geeignete Unterkunft“

 

http://www.maz-online.de/Nachrichten/Berlin/Berliner-Polizei-liess-islamistischen-Gefaehrder-laufen

 

Wer sich erfolgreich dreimal vor einer Abschiebung drückt, den darf man auch frei herumlaufen lassen - wo doch die Bundeshauptstadt keine passende Unterkunft besitzt! - Hallelulja

Und dann aber immer neue Flüchtlinge aufnehmen! - Ist doch auch nicht schlimm, wenn deutsche Bürger belästigt, angegriffen, bestohlen und geschädigt werden, wenn die Kriminellen unser Land mit Drogen verseuchen. Aber sie dürfen dafür solche Typen noch finanzieren!

Davon träumen bestimmt alle deutschen Bürger.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de