Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

   

Es geht um die Sendung Frontal 21, die gestern, am 5. 12. 2017 ausgestrahlt wurde.

 

Und zwar werden hier ungeheuerliche Vorgänge im Fall Anis Amri bekanntgegeben.

Es führt keine Ausrede daran vorbei, wer die tatsächlichen Schuldigen der 12 ermordeten Besucher des Berliner Weihnachtsmarktes sind.

Das muss geahndet werden. So viele Behördenfehler können normalerweise nicht gemacht werden. Und obwohl der Täter wegen anderer Delikte einige Male auffällig wurde, sich mehrfach strafbar machte, liess man ihn laufen.

Er wurde vom Geheimdienst überwacht, aber er durfte sein Unwesen weiter betreiben.

Ein Auslandsgeheimdienst warnte schon vor der Gefährlichkeit des Anis Amri, aber man liess ihn laufen. Was soll man dazu sagen?

In dem Fall gehören ganz einfach die dafür zuständigen Leute vor den Kadi, die für den Tod von 12 Menschen verantwortlich sind und eine noch grössere Anzahl von Verletzten.

Wäre der Kerl zuvor eingesperrt worden, dann würden die 12 Menschen heute noch leben!

Und wenn man die anderen Islamisten dann auch noch verbannt, sobald sie hier auffällig werden, dann sollte man gnadenlos hart gegen sie vorgehen. Sie haben keine Milde verdient. Und die Bürger sehen es auch nicht ein, dass man solche Leute auch noch durchfüttern muss.

 

https://www.zdf.de/politik/frontal-21

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de