Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 314 Gäste und keine Mitglieder online

   

Gehört der ISLAM zu Deutschland?


NEIN - der Islam gehört nicht zu Deutschland. Warum sollte er dazu gehören?

Der Islam ist nur eine Religion, wie jede andere auch, die von jedem Bürger genutzt werden kann.

Der Islam ist ja kein Land, kein Gebiet, das man an Deutschland anhängen kann.

Die Gläubigen, die mit diesem Glauben zu uns kommen, die hier wohnen, leben und arbeiten wollen, die können ihren Glauben auch ausleben. - Diese Personen können zu Deutschland gehören, wenn sie es wollen, aber nicht der ISLAM ansich.

Ich stehe den Glaubensrichtungen ohnehin sehr skeptisch gegenüber. Sie könnten sich als friedensstiftende Organisationen - mit einer riesigen Gläubigerschar betätigen und nicht einfach wegsehen. Aber selbst der Papst in Rom segnet noch die Politiker, die den Tod von Millionen unschuldiger Menschen auf ihrem Gewissen haben.

Ich sehe ständig das Nichthandeln des VATIKANS vor mir - der schwieg, als die vielen Juden umgebracht wurden. Die Kirchen segneten noch die Soldaten, die man zum Töten in den Krieg schickte.

Wo sind sie, die vielen Kirchenhäupter, die das Elend in der ganzen Welt mitansehen?
Wo sind sie, wenn die Menschen hungern müssen?
Wo sind sie, wenn man Sanktionen verhängt, die die Menschen sterben lassen?
Warum tolerieren die Kirchen, was die USA - BRITEN in der Welt anrichten?
Warum tolerieren die Kirchen, dass ein weltweites MORDEN der Alltag wird?

Ich spreche damit ALLE KIRCHEN an, die untätig an ihren Gebetsmustern herumfeilen.
Alle Gebote der Religionen geben vor:  DU SOLLST NICHT TÖTEN
Es wird soviel Gewalt um die Welt geschickt und ich bin stinksauer darüber, dass das auch noch gefördert wird.

Ich mache keine Unterschiede zu Gläubigen - aber zu deren Charakter. Nur das ist mir wichtig. Ich denke, dass wir doch ALLE von der Natur aus eine Hemmschwelle zu Brutalitäten besitzen. Kaum einer wird einen anderen Menschen ermorden wollen. Nur die, die nur Gewalt zu spüren bekommen haben, die besitzen keine Hemmschwelle mehr. Sie nutzen die als Macht über andere Menschen.

In der Ausbildung zum Soldaten erlernen sie das Töten von Menschen, indem sie Befehle auszuführen haben. Das einzige, was ich als zulässig ansehe, das wäre die Verteidigung unseres Landes, falls wir angegriffen würden.

A b e r  -  UNS greift doch keiner an. Wir bilden das Herz von Europa und rund um uns herum haben wir FRIEDEN mit allen anderen Europäern. Das sind die FAKTEN. Und warum müssen wir uns hochrüsten? Verlangt die Nato, dass wir nun die Länder in der Welt miterobern müssen?

Ich will mal ein  AUFHÖREN von den Kirchen hören. Man kann nicht vom Frieden reden und die erbärmlichen Kriegsanstifter noch segnen! (wie Bush und so) Ich würde meinen, dass man sich so als unglaubwürdig darstellt. Mit einem "Lasset uns beten" werde ich nicht überzeugt. - Also der Glaube = unglaubwürdig?

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de