Who's Online  

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

   

Menschenrechte  

Artikel 19 - Meinungs- und Informationsfreiheit

Jeder Mensch hat das Recht auf freie Meinungsäusserung; dieses Recht umfasst die Freiheit, Meinungen unangefochten anzuhängen und Informationen und Ideen mit allen Verständigungsmitteln ohne Rücksicht auf Grenzen zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.

Erläuterung zu Artikel 19

Das Recht, sich eine Meinung zu bilden und diese zu äussern und das Recht, unangefochten Informationen zu suchen und zu bekommen, gehört nach wie vor zu den häufig verletzten Menschenrechten. Staatliche Zensur der Presse, das Verbot der Veröffentlichung von Büchern, die Verfolgung von Schriftstellern/-innen und Medienschaffenden ist leider immer noch an der Tagesordnung. Viele Machthabende fürchten um ihre Position, wenn sich die Menschen gut informieren können und ihre abweichenden Ansichten kundtun. Der Schutz dieser Rechte stellt daher ein wichtiges Element für eine funktionierende Demokratie dar und ist eine wichtige Voraussetzung, um andere Menschenrechte ausüben zu können.

Allerdings darf das Recht der Meinungsäusserung nicht absolut verstanden werden und seine Ausübung unterliegt einer besonderen Verantwortung: Eine Schranke findet das Recht etwa bei der Achtung des Rufes anderer Personen, bei der rassistischen Hetze oder beim Aufruf zu Gewalthandlungen.

   

NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK.

Der Trog, aus dem die Schweine fressen, ist immer der Gleiche.

Es sind nur die Schweine, die sich ändern.

 

   

Verschwörungstheorie

Paul Craig Roberts

In den Vereinigten Staaten von Amerika werden als „Verschwörungstheorie“ Erklärungen bezeichnet, die von denen abweichen, die der herrschenden Oligarchie dienen, dem Establishment, oder wie immer wir diejenigen nennen wollen, die die Agenden und die Erklärungen festlegen und kontrollieren, die die Agenden fördern.

Die Erklärungen, die uns von der herrschenden Klasse aufs Auge gedrückt werden, sind selber Verschwörungstheorien. Mehr noch, es sind Verschwörungstheorien, die den Zweck verfolgen, die wirkliche Verschwörung zu verbergen, die unsere Beherrscher betreiben.

Zum Beispiel handelt es sich bei der offiziellen Erklärung des 9/11 um eine Verschwörungstheorie. Einige Moslems, vorwiegend Saudiaraber, bescherten einer Supermacht die größte Demütigung seit David Goliath erschlagen hat. Sie überlisteten alle 17 US-Geheimdienste mitsamt denen der NATO und Israels, den nationalen Sicherheitsrat, die Transportsicherheitsbehörde, die Luftverkehrsüberwachung und Dick Cheney, entführten vier US-Passagierflugzeuge an einem Vormittag, brachten drei Wolkenkratzer des World Trade Center zum Einsturz, zerstörten den Teil des Pentagon, in dem die Untersuchung über die fehlenden 2,3 Billionen Dollar stattfand und brachten die Dummköpfe in Washington dazu, die Schuld Afghanistan zuzuschieben und nicht Saudiarabien.

Klar, dass die Saudiaraber, die Amerika demütigten, an einer Verschwörung beteiligt waren, um das zu bewerkstelligen.

Ist das eine glaubhafte Verschwörung?

Dass ein paar junge Moslems imstande waren, eine derartige Leistung zu vollbringen, ist unglaublich. Ein dermaßen totales Versagen des US-Sicherheitsstaats bedeutet, dass Amerika die ganzen Jahrzehnte des Kalten Kriegs mit der Sowjetunion hindurch blindlings verletzbar war. Wäre es wirklich zu einem derartigen Versagen des nationalen Sicherheitsstaats gekommen, hätten das Weiße Haus und der Kongress nach einer Untersuchung gerufen. Leute wären verantwortlich gemacht worden für die lange Kette von Sicherheitsfehlern, die ermöglichten, dass das Komplott erfolgreich war. Stattdessen wurde nicht einmal jemand getadelt, und das Weiße Haus widersetzte sich ein Jahr lang allen Bemühungen, eine Untersuchung durchzuführen. Um endlich die Familien der Opfer des 9/11 zur Ruhe zu bringen, wurde eine 9/11-Kommission einberufen. Die Kommission schrieb brav die Geschichte der Regierung nieder und das war die „Untersuchung“.

Darüber hinaus gibt es keine Hinweise, die die offizielle Verschwörungstheorie über den 9/11 bestätigen. In Wirklichkeit widersprechen alle bekannten Tatsachen der offiziellen Verschwörungstheorie.

Zum Beispiel steht einwandfrei fest, dass Gebäude 7 mit Fallgeschwindigkeit in sich zusammenstürzte, was heißt, dass es für die Sprengung verkabelt war. Warum war es für die Sprengung verkabelt? Auf diese Frage gibt es keine offizielle Antwort.

Es ist die bekannte Beweislage, die von Wissenschaftern, Architekten, Ingenieuren, Piloten und den Einsatzkräften geliefert wurde, die in den Twin Towers waren und selbst die zahlreichen Explosionen mitbekamen, die die Türme zum Einsturz brachten, die als Verschwörungstheorie bezeichnet wird.

Die CIA führte den Begriff „Verschwörungstheorie” in den öffentlichen Diskurs ein als Teil ihres Aktionsplans, Skeptiker des Berichts der Warren Commission über die Ermordung von Präsident John F. Kennedy zu diskreditieren. Jede Erklärung, die nicht mit der einen verkündeten übereinstimmte, die von allen bekannten Beweisen widerlegt wird, wurde als Verschwörungstheorie abgetan.

Verschwörungstheorien sind das Rückgrat der US-Außenpolitik. Zum Beispiel betrieb das George W. Bush-Regime aktiv eine Verschwörung gegen den Irak und Saddam Hussein. Das Bushregime schuf falsche Beweise für irakische „Massenvernichtungswaffen,“ verklickerte die gefälschte Geschichte einer leichtgläubigen Welt und benutzte sie, um den Irak zu zerstören und seinen Anführer zu ermorden. In gleicher Weise fiel Gaddafi einer Obama/Hillary-Verschwörung zum Opfer, die darauf gerichtet war, Libyen zu zerstören und Gaddafi umzubringen. Syriens Assad und der Iran waren für die gleiche Behandlung vorgesehen, bis die Russen einschritten.

Zur Zeit ist Washington mit Verschwörungen gegen Russland, China und Venezuela beschäftigt. Indem es eine nicht existierende „Bedrohung durch den Iran“ verkündete, stellte Washington US-Raketen an die Grenze Russlands und benutzte die „nordkoreanische Bedrohung,“ um Raketen an der chinesischen Grenze zu stationieren. Vom demokratisch gewählten Anführer Venezuelas behauptet Washington, dass er ein Diktator ist, und es wurden Sanktionen gegen Venezuela verhängt, um der kleinen spanischen Elite zu helfen, durch die Washington traditionell südamerikanische Länder beherrscht hat, um einen Staatsstreich durchzuführen und die Kontrolle der Vereinigten Staaten von Amerika über Venezuela wiederherzustellen.

Jeder ist eine Bedrohung: Venezuela, Jemen, Syrien, Iran, Irak, Afghanistan, Stämme in Pakistan, Libyen, Russland, China, Nordkorea, niemals jedoch Washington. Die größte Verschwörungstheorie unserer Zeit ist, dass die Amerikaner von ausländischen Bedrohungen eingekreist sind. Wir sind nicht einmal vor Venezuela sicher.

Die New York Times, die Washington Post, CNN, NPR und der Rest der Medienhuren sind schnell bei den Hand, alle Erklärungen als Verschwörungstheorien abzutun, die von den Erklärungen der herrschenden Interessen abweichen, denen die Medienhuren dienen.

Wie ich seit etwa neun Monaten schreibe, haben die Medienhuren selbst die Verschwörungstheorie vorangetrieben, dass Donald Trump in eine Verschwörung mit dem Präsidenten Russlands und mit dem russischen Geheimdiensten verwickelt sei mit dem Ziel, die US-Präsidentschaftswahlen zu hacken und Trump, einen russischen Agenten, in das Weiße Haus zu hieven.

Für diese Verschwörungstheorie gibt es keinerlei Beweise. Sie braucht keine Beweise, weil sie den Interessen des Militär-/Sicherheitskomplexes, der demokratischen Partei und der Neokonservativen dient und den Medienhuren gestattet, ihren Herren ihre überschwängliche Untertänigkeit zu bezeugen. Durch endlose Wiederholung wird eine Lüge zur Wahrheit.

Es gibt eine Verschwörung, und die richtet sich gegen die Menschen Amerikas. Deren Arbeitsplätze sind ausgelagert worden, um die bereits Reichen noch reicher zu machen. Sie wurden in die Verschuldung gezwungen bei der aussichtslosen Anstrengung, ihre Lebensbedingungen aufrecht zu erhalten. Ihr Bemühen, ihren Niedergang durch die Wahl eines Präsidenten aufzuhalten, der für ihre Interessen sprach, wird vor ihren Augen zunichtegemacht von durch und durch korrupten Medien und von der herrschenden Klasse.

Früher oder später wird ihnen dämmern, dass es nichts gibt, das sie tun können, außer mit Gewalt zu revoltieren. Höchstwahrscheinlich wird es zu spät sein, wenn sie zu diesem Schluss kommen. Amerikaner sind sehr langsam, wenn es darum geht, der falschen Realität zu entkommen, in der sie leben. Amerikaner sind durch und durch gehirngewaschene Menschen, die sich fest an ihr falsches Leben in der Matrix klammern.

Für die Leichtgläubigen und Naiven, die durch Gehirnwäsche zum Glauben gekommen sind, dass jede Erklärung, die von der offiziell abgesegneten abweicht, eine Verschwörungstheorie ist, gibt es online lange Listen von Regierungsverschwörungen, die erfolgreich die Menschen hinters Licht geführt haben, damit die Regierungen Agenden durchführen konnten, die die Menschen abgelehnt hätten.

Wenn es weiterhin Freiheit auf der Erde gibt, dann wird das nicht in der westlichen Welt sein. Die wird es geben in Russland und China, in Ländern, die aus dem Gegensatz entstanden sind und den Wert der Freiheit kennen, und es wird in den südamerikanischen Ländern wie Venezuela, Ecuador und Bolivien sein, die gegen amerikanische Unterdrückung für ihre Souveränität kämpfen.

In der Tat beginnen Geschichtswissenschafter, denen es nicht um ihre Karriere geht, zu schreiben, dass die wichtigste Lehre der Geschichte ist, dass Regierungen ihre Völker betrügen.

Überall in der westlichen Welt verschwören sich Regierungen gegen die Menschen.

Anmerkung: Amerikaner können der Lüge über 9/11 nicht leicht entkommen, weil ihnen von den Medienhuren beigebracht worden ist, Moslems zu hassen und ihnen zu misstrauen. Das Resultat ist: „Die Moslems müssen es getan haben.“

erschienen am 25. August 2017 auf Paul Craig Roberts´Website

Archiv > Artikel von Paul Craig Roberts auf antikrieg.com
>>> Putins wirkmächtigste Helfer - seine maßlosen Kritiker in den Medien - ein paar Beispiele
Einige Lesetips aus dem Archiv:

Hugh Gusterson - Imperium der Militärbasen
Marjorie Cohn - Menschenrechtsgeheuchel: USA kritisieren Kuba
Ismael Hossein-zadeh - Warum Regimewechsel in Libyen?
Paul Craig Roberts - Die Neuversklavung der Völker des Westens
Greg McInerney/ Michael Hudson - Die Ruinierung Irlands
John Philpot - Versagen des Internationalen Rechts und der Menschenrechtsinstitutionen: Palästina, Syrien und Irak im Jahr 2014
John V. Walsh - Warum sind Russland und China (und der Iran) vorrangige Feinde der herrschenden Elite der Vereinigten Staaten von Amerika?
Jean-Paul Pougala - Die Lügen hinter dem Krieg des Westens gegen Libyen
Ismael Hossein-zadeh - Das Chaos im Mittleren Osten und darüber hinaus ist geplant
Glen Ford - Obamas Krieg gegen die Zivilisation
Jonathan Turley - Das Große Geld hinter dem Krieg: der militärisch-industrielle Komplex

http://antikrieg.com/aktuell/2017_08_26_verschwoerungstheorie.htm

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Top-Video  

 Ukrainian Agony -
Der verschwiegene Krieg (Teaser)

Bei seinen Vor-Ort-Reportagen konnte Mark Bartalmai ein gänzlich anderes Bild zeichnen, als wir es aus den westlichen Mainstreamnachrichten kennen.
Erscheint im JULI

   

Nachgefragt  

Was ist Terrorismus?

Es gibt keine allgemein akzeptierte wissenschaftliche Definition von Terrorismus. Schwierigkeiten bereitet insbesondere die Abgrenzung von Terrorismus und politischem Widerstand. Typischerweise werden Personen und Bewegungen, die von einer Seite als gewalttätige, aber legitime Untergrund- oder Widerstandskämpfer angesehen werden, aus einem anderen Blickwinkel als Terroristen bezeichnet, und umgekehrt. Die verschiedenen juristischen Definitionen des Begriffs, ob im nationalen Strafrecht von Staaten oder im internationalen Recht, sind häufig aus ähnlichen Gründen umstritten.

Quelle Wikipedia  Terrorismus

   

Interessant  

Treiben USA und EU Europa in einen Krieg mit Rußland?

Jürgen Elsässer, Chefredakteur des COMPACT Magazin, zu Gast in Wien spricht über die gefährlichen Entwicklungen Europas als militärisches Machtbündnis, den "Verlust" der österreichischen Neutralität welche leichtfertig von unseren Politikern - entgegen der Verfassung - aufgelöst wurde ( Boykott gegen Russland = Wirtschaftskrieg).


   

Gefährliche Geheimnisse 2015 - Wie USA und EU den Freihandel planen

In diesen Wochen verhandeln die USA und die EU hinter verschlossenen Türen über ein Freihandelsabkommen, das 2015 in Kraft treten soll. Die Geheimverhandlungen bedrohen massiv die Rechte der Bürger in Europa.

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de