Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

   

Von einer gefälschten Pandemie besiegt, können wir uns von Amerika verabschieden

Paul Craig Roberts

Wie offensichtlich muss es denn noch sein, bis selbst unbekümmerte Amerikaner erkennen, dass mit dem Covid-Impfprogramm etwas nicht stimmt?

Man sollte meinen, dass wir diesen Punkt selbst für geistig Behinderte bereits überschritten haben.

Bedenken Sie die vielen Dinge, die wir inzwischen wissen und die deutlich machen, dass das Impfprogramm ein schrecklicher Fehler ist.

Wir wissen, dass der Impfstoff nicht schützt. Dr. Fauci selbst, ein führender Befürworter des Impfprogramms und oberster Vertreter von Big Pharma, gibt dies zu. Deshalb sagt er, dass die doppelt Geimpften Masken tragen und Auffrischungsimpfungen erhalten sollten. Wenn der Impfstoff vor Covid schützt, warum müssen dann die Geimpften Masken tragen und weitere Impfungen erhalten? In Israel befürwortet der Gesundheitsminister bereits eine zweite Auffrischungsimpfung, d. h. vier Impfungen mit dem Pfizer-"Impfstoff", und die angebliche "Pandemie" ist noch keine drei Monate alt, sondern zwei Jahre. Pfizer selbst gibt inzwischen zu, dass sein Impfstoff mit der Zeit an Wirksamkeit verliert. Laut Fauci ist er nur noch 8 Monate lang wirksam, und es ist zu erwarten, dass dieser Zeitraum immer kürzer wird.

Aus den Datenbanken der USA, des Vereinigten Königreichs und der EU, in denen nicht alle Nebenwirkungen der mRNA-"Impfstoffe" erfasst sind, wissen wir, dass es Zehntausende von Todesfällen und Millionen von Verletzungen im Zusammenhang mit dem Impfstoff gegeben hat. Bei den Datenbanken handelt es sich um offizielle Daten, und das medizinische Personal weiß genau, dass Krankenhäuser und Ärzte nur selten, wenn überhaupt, unerwünschte Reaktionen auf den Covid-Impfstoff melden und stattdessen die Todesfälle und Erkrankungen, die auf den "Impfstoff" zurückzuführen sind, Covid selbst zuschreiben. Es sind nur einige Personen, die die Nebenwirkungen melden. Aus diesem Grund sind Experten zu dem Schluss gekommen, dass nur zwischen 1 und 10 % der unerwünschten Impfstoffreaktionen gemeldet werden. Für einige Altersgruppen - insbesondere für Kinder und Jugendliche - hat sich der mRNA-"Impfstoff" als gefährlicher erwiesen als Covid.

Wir wissen auch, dass renommierte Wissenschaftler und Mediziner zu dem Schluss gekommen sind, dass der mRNA-"Impfstoff" mit dem Covid-Virus in einer Weise interagiert, die es ihm ermöglicht, der Immunantwort zu entgehen. Die Folge sind neue Varianten.

Aus den offiziellen Statistiken massiv geimpfter Länder wie Israel (84 %), Island (95 %) und Gibraltar (99 %) wissen wir auch, dass der mRNA-"Impfstoff" dazu führt, dass sich Geimpfte eher mit Covid infizieren und schwer erkranken als Ungeimpfte. Die Krankenhäuser in diesen Ländern sind voll von geimpften Patienten. Dennoch hören wir immer wieder die Propaganda von der "Pandemie der Ungeimpften".

Und die Beweise häufen sich, dass Geimpfte auch Ungeimpfte anstecken können.

Auf dieser Website habe ich mehr als einmal über diese Schlussfolgerungen berichtet und Links zu den Beweisen angegeben.

Diese aussagekräftigen Beweise von hochrangigen Wissenschaftlern werden von den etablierten Medien nicht veröffentlicht. CDC, NIH, FDA, AMA, WHO, Krankenhausverwaltungen und Führungskräfte großer Gesundheitsorganisationen, die Verwaltungen von Universitäten und öffentlichen Schulen, die Politiker der Demokraten und die Arbeitgeber tun alle so, als wüssten sie nichts von den Beweisen, die das Impfprogramm anklagen und das Programm leicht des vorsätzlichen Mordes überführen würden, wenn der Fall vor Gericht gebracht werden könnte.

Stattdessen verlieren Krankenhäuser große Teile ihres medizinischen Personals, die kündigen oder entlassen werden, weil sie den Impfstoff ablehnen. Dies sind die Krankenschwestern, die gesehen haben, was der Impfstoff den Patienten antut. Da sie aus nächster Nähe informiert wurden, ziehen sie die Arbeitslosigkeit der Impfung vor. Das sollte den Krankenhausverwaltern und der dummen Öffentlichkeit etwas sagen, aber das tut es nicht. In den Medien werden die protestierenden Krankenschwestern als Menschen abgetan, die ihre Pflicht zum Schutz ihrer Patienten und der Öffentlichkeit nicht erfüllen und sich nicht impfen lassen wollen. Vor allem die Liberalen schimpfen von ihrem hohen Ross herunter über "widerspenstige Krankenschwestern", die sich weigern, ihre Patienten zu schützen.

Die Wissenschaftler und Mediziner, die Alarm schlagen, sind so bekannt, dass es unmöglich ist, dass CDC, FDA, NIH, AMA und die Krankenhaus- und Universitätsverwaltungen nichts von ihnen wissen. Sie geben sich nicht damit zufrieden, die Beweise zu ignorieren, sondern lügen uns absichtlich an. Sie lügen, dass Kinder so stark von Covid bedroht sind, dass sie zwangsgeimpft werden müssen. Sie lügen, dass ungeimpfte Menschen und Menschen, die sich von Covid erholt haben und eine natürliche Immunität besitzen, für alle anderen gefährlich sind und von der Schule, der Arbeit, Restaurants, Sportveranstaltungen, Konzerten, öffentlichen Verkehrsmitteln und Reisen in andere Länder ausgeschlossen werden müssen, was durch Covid-Pässe durchgesetzt werden soll. Der Pass selbst ist eine verrückte Idee, wenn man bedenkt, dass Dr. Fauci dem "Impfstoff" einen Schutz von 8 Monaten zugesteht. Ein Reisepass, der alle 8 Monate erneuert werden muss, ist ein bürokratischer Albtraum.

Es wird gelogen, dass Kinder so gefährdet sind, dass sie in der Schule Masken tragen müssen, obwohl bekannt ist, dass die Masken, die sie tragen, völlig unwirksam sind, um die Übertragung des Virus zu verhindern. Die einzige Maske, die wirksam ist, ist die N95-Maske, und es ist für niemanden, schon gar nicht für ein Schulkind, möglich, den ganzen Tag eine N95-Maske zu tragen. In einigen Teilen der USA wurden Gesetze erlassen, nach denen Lehrer und Verwaltungsangestellte zu Gefängnisstrafen verurteilt werden, wenn sie die Maskenpflicht für Schulkinder nicht durchsetzen. Diese drakonischen Gesetze könnten auch für Eltern gelten, die ihren Kindern erlauben, ohne Maske zur Schule zu gehen. Teachers in CO Can Be Arrested, Imprisoned for a Year & Fined $5k If They Don't Enforce Student Masking (renegadetribune.com) > LINK auf englischsprachige Website)

Mit anderen Worten: Der totale kontrafaktische Irrsinn ist die amerikanische Covid-Politik.

Niemand kann öffentliche Institutionen respektieren, die so unverantwortlich sind, dass sie Fakten ignorieren und ihre Gesundheitspolitik auf Lügen aufbauen. In den Vereinigten Staaten ist "verantwortungsvolle öffentliche Gesundheitsbehörde" ein Oxymoron.

Die Covid-"Pandemie" war vom ersten Tag an völlig inszeniert. China, das mit dem Ausbruch eines unbekannten Virus mit unbekannter Sterblichkeit und ohne bekanntes Heilmittel konfrontiert war, griff zu drakonischen Maßnahmen und sperrte ganze Städte und Gebiete ab. Panikmache wurde verbreitet, und die Presse in den USA steigerte die Angst. Auf der Grundlage von nur wenigen Fällen außerhalb Chinas wurden düstere Vorhersagen gemacht. "Die Gesundheits"behörden machten sich an die Arbeit, um die Vorhersagen wahr werden zu lassen. Sie erreichten dies mit dem PCR-Test, den sie absichtlich mit so hohen Zyklen durchführten, dass er 97 % falsch positive Ergebnisse lieferte. Auf diese Weise wurde die erschreckende Zahl der Fälle inszeniert, die die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzte.

Wir würden alle sterben. Diese Angst ermöglichte die äußerst destruktiven Abriegelungen und Maskenauflagen, die die Menschen an die Ansicht gewöhnten, dass die bürgerliche Freiheit in Zeiten einer "Gesundheitskrise" entbehrlich sei.

Die meisten der Menschen, die starben, waren Menschen mit Komorbiditäten. Einige von ihnen starben an ihren Komorbiditäten, andere starben, weil sie nicht behandelt wurden.

Auch heute, 19 Monate später, verweigern die Krankenhäuser den Covid-Patienten immer noch eine wirksame Behandlung. Es gab die ganze Zeit über wirksame Behandlungen, aber die Anerkennung dieser Tatsache hätte den mRNA-"Impfstoff" unmöglich gemacht.

Normalerweise dauert es viele Jahre, bis ein Impfstoff zugelassen wird. Er muss viele Tests und Schritte durchlaufen. Die mRNA-"Impfstoffe" wurden im Rahmen der Notfallzulassung in aller Eile eingesetzt. Diese Genehmigung setzt voraus, dass es keine bekannten Heilmittel gibt.

So weigerten sich CDC, NIH, FDA und WHO, die mit Big Pharma verbündet sind, zwei sichere und seit langem verwendete Medikamente anzuerkennen, die so sicher sind, dass sie in den meisten Ländern frei verkäuflich sind - HCQ und Ivermectin -, die sowohl zur Heilung als auch zur Vorbeugung von Covid dienen. Die Tokyo Medical Association hat alle japanischen Ärzte ermächtigt, Ivermectin als Covid-Kur zu verwenden. In Indien wurde Ivermectin in den meisten Provinzen eingesetzt, um Covid in seinem Verlauf zu stoppen. In afrikanischen Ländern, die von Malaria betroffen sind, wird HCQ wöchentlich zur Vorbeugung eingenommen, und es gibt nur wenige Covid-Fälle. In afrikanischen Ländern, in denen Flussblindheit ein Problem ist, wird Ivermectin wöchentlich oder zweiwöchentlich verabreicht, und es gibt nur wenige Covid-Fälle. Diese Informationen wurden der amerikanischen und westlichen Öffentlichkeit von den Medien vorenthalten. Beide Heilmittel wurden vom amerikanischen medizinischen Establishment und den Abschaum-Presstituierten dämonisiert. Noch heute weigern sich Krankenhäuser, sterbende Patienten mit diesen todsicheren Heilmitteln zu behandeln. Darüber hinaus würden beide Mittel bei wöchentlicher Einnahme hundertmal mehr Schutz vor Covid bieten als die gefährlichen und unwirksamen mRNA-"Impfstoffe" und nur einen Bruchteil des Betrags kosten, der für die Pfizer- und anderen "Impfstoffe" ausgegeben wird.

Zweifellos dient die inszenierte "Pandemie" und das kontrollierte Narrativ den Profiten von Big Pharma, insbesondere von Pfizer.

Ein weiteres Ziel, dem die inszenierte "Pandemie" dient, ist zweifellos die autoritäre Kontrolle über die Bevölkerung in demokratischen Ländern. Heute haben die Menschen im Westen das Recht verloren, die Regierung zur Rechenschaft zu ziehen, und werden stattdessen von der Regierung dafür verantwortlich gemacht, dass sie nicht geimpft sind und keine Masken tragen. Die in jahrhundertelangem Kampf errungenen bürgerlichen Freiheiten sind durch eine inszenierte Pandemie verloren gegangen.

Das Profit- und Kontrollprogramm ist völlig offensichtlich. Die Frage, die sich uns stellt, ist: Gibt es eine dunklere Agenda? Sind die Verschwörungstheorien real?

Wenn man die absichtliche Inszenierung einer furchterregenden Pandemie bedenkt, das absichtliche Zurückhalten von Heilmitteln, die absichtliche Impfung mit einer Substanz, die nicht schützt, aber schwere Nebenwirkungen hervorruft und neue Varianten freisetzt, liegt der Verdacht nahe, dass etwas im Gange ist, das über Profit und Kontrolle hinausgeht.

Bill Gates, dessen außerordentliches Vermögen es ihm erlaubt, überallhin zu gelangen, hat sich jahrelang mit der Bevölkerungskontrolle beschäftigt. Hochrangige Wissenschaftler vermuten, dass sich das Spike-Protein des mRNA-"Impfstoffs" in den Eierstöcken anreichert und zu Unfruchtbarkeit führt. Inzwischen gibt es mehrere tausend Fälle, in denen schwangere Frauen durch den "Impfstoff" Babys verloren haben.

Wir haben den Nazi Klaus Schwab, Gründer und Direktor des Weltwirtschaftsforums und Autor von The Great Reset, der seit Jahrzehnten die westlichen Eliten organisiert, kultiviert und indoktriniert, dass die neue Weltordnung aus der Herrschaft der Eliten bestehen sollte, nicht aus Demokratie und Verfassungen, die den Einzelnen schützen. Ich war einmal zu einem Treffen in Davos eingeladen, aber sie sahen, dass sie mich nicht rekrutieren konnten, und ich bin nie wieder eingeladen worden.

Stellen Sie sich vor, wie leicht die bürgerliche Freiheit, eine der größten Errungenschaften der Menschheit, ausgelöscht werden kann, indem man ein prestigeträchtiges Forum schafft, zu dem nur die Elite und ihre gehorsamen intellektuellen Diener eingeladen werden, wo ihnen gesagt wird, dass sie die natürlichen Herrscher sind und alles, was sie brauchen, um die Macht zu übernehmen, eine Weltkrise oder zumindest eine Krise im Westen ist.

Als jemand, der um meiner Leser willen alles, was ich kann, genau beobachtet, kann ich sagen, dass der Ruhm der westlichen Welt, die Idee, dass Leistung und nicht Geburt oder irgendeine andere zufällige Eigenschaft wie Hautfarbe oder Geschlecht die Grundlage für Erfolg ist, eine tote Idee ist. Heute wird in den USA und, soweit ich sehen kann, in der gesamten westlichen Welt Leistung als ein weißes rassistisches Konzept betrachtet, das die "weiße Vorherrschaft" rechtfertigt.

In den USA, und ich vermute, überall in der westlichen Welt, wurden und werden Leistungssysteme durch andere Erfolgskriterien ersetzt, wie nicht-weiße Hautfarbe, nicht-gerade sexuelle Präferenzen, neu erfundene Geschlechter.

Die Vereinigten Staaten von Amerika haben jetzt eine Präsidentschaft, die gestohlen wurde. Sie haben eine Regierung, die auf der Grundlage von rassenfeindlichen, heterosexuellen und geschlechtsspezifischen Vorlieben gewählt wurde, die sich gegen Männer und Frauen richten. Das Biden-Regime ist eine Regierung, die zu Zeiten meiner Großeltern die Amerikaner dazu veranlasst hätte, auf Washington zu marschieren, die Stadt niederzubrennen und jeden darin zu töten.

Im heutigen Amerika gibt es nur wenige Führungspersönlichkeiten auf der Ebene der Bundesstaaten, und das illegitime Biden-Regime hat sie im Visier.

Der republikanische Gouverneur DeSantis von Florida war der erste, der gegen die Ermordung von Covid-Patienten durch die Krankenhäuser rebellierte. DeSantis richtete in ganz Florida Kliniken ein, die den Patienten monoklonale Antikörper verabreichen. DeSantis' vernünftiger Ansatz verbreitete sich auch in Texas und Alabama.

Der Lohn der republikanischen Gouverneure für die Rettung von Menschenleben war die Kürzung der Versorgung mit monoklonalen Antikörpern um 50 % durch das unrechtmäßige, kriminelle und mörderische Biden-Regime. Das Regime der Demokraten kürzte die Zuteilung des Heilmittels an die republikanischen Gouverneure. Das durch und durch korrupte Biden-Regime begründete die Kürzung für Florida mit dem Fehlen eines Impfmandats in Florida. Das Weiße Haus behauptet, dass Florida zu viele der "begrenzten Vorräte" an monoklonalen Antikörpern verbraucht, weil es kein Impfmandat hat.

(Florida Seeking Monoclonal Supplies From GlaxoSmithKline (theepochtimes.com)> LINK auf englischsprachige Website)

Warum ist das Heilmittel begrenzt, nicht aber der unwirksame und gefährliche "Impfstoff"?

Gouverneur DeSantis hat an GlaxoSmithKline appelliert, dem Staat die Covid-Kur zu verkaufen, damit Florida verhindern kann, dass der gefährliche Impfstoff die Bevölkerung Floridas vernichtet und die bürgerliche Freiheit in Florida beendet, was offenbar die Absicht des korrupten und illegitimen Biden-Regimes ist. (Florida Seeking Monoclonal Supplies From GlaxoSmithKline (theepochtimes.com) > LINK auf englischsprachige Website).

Die monoklonalen Antikörper wurden zur Behandlung von Präsident Trump eingesetzt und können nicht durch Krankenhausprotokolle verboten werden. DeSantis kann das OK für Ivermectin und HCQ geben, muss aber offenbar noch einen Weg finden, um diese erfolgreiche, sichere Behandlung in Krankenhäusern durchzusetzen, die nach dem Protokoll von Big Pharma arbeiten, das von CDC, NIH und FDA unterstützt wird.

DeSantis wird auch dafür angegriffen, dass er in Florida nicht die Maskenpflicht zulässt, die in den totalitär gewordenen demokratischen Staaten vorgeschrieben ist. Im Moment hat ein Bundesgericht zu DeSantis' Gunsten entschieden. Aber die Demokraten, die gegen Floridas Verbot der Maskenpflicht geklagt haben, hoffen, dass Biden Floridas Gesetze mit einem Bundeserlass oder einem erfundenen Gerichtsverfahren außer Kraft setzen wird.

Mit anderen Worten: Das Biden-Regime ist entschlossen und wird jede Macht nutzen, die es finden oder erfinden kann, um Gouverneure daran zu hindern, die Bevölkerung ihrer Bundesstaaten vor Covid, vor dem gefährlichen mRNA-Impfstoff und vor der Tyrannei des Autoritarismus zu schützen.

Wie viele Beweise braucht man noch, um zu begreifen, dass das Biden-Regime unsere Gesundheit und unsere Freiheit zerstören will? Sind die Amerikaner in der Lage zu verstehen, in welcher Situation sie sich befinden?

Zumindest in Australien, Europa und England gehen sie auf die Straße und protestieren. In Amerika stehen die dummen Schafe Schlange für den Todesschuss/ - "stich"/ - "pieks".

erschienen am 20. September 2021 auf > Paul Craig Roberts' Website > Artikel Archiv > Artikel von Paul Craig Roberts auf antikrieg.com

Eine Gesellschaft, die ihre Kinder nicht schützt, ist verloren. (Vladimir Putin)

Zahme Vögel singen von der Freiheit. Wilde Vögel fliegen.
(John Lennon)

http://antikrieg.com/aktuell/2021_09_20_voneiner.htm

„Trauerspiel Afghanistan“:

Zweiter Akt –

Und die Lügen der „transatlantischen Medienmeute“

 

Fast genau zwei Jahrzehnte dauerte der Kolonialkrieg der USA und der NATO gegen Afghanistan, zu dessen Begründung die verlogensten Phrasen gedient haben. An dieser permanenten Ablenkung von den eigentlichen Zielen waren und sind vorneweg die öffentlich-rechtlichen Medien beteiligt, gegen deren „mediale Massenverblödung“ niemand seit Jahren so scharf, unerschrocken und unermüdlich ankämpft wie die ehemaligen Insider Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer. In ihrem nachfolgenden Artikel durchleuchten sie die jüngsten merkwürdigen Ereignisse in und um Afghanistan. (hl)

 Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Der Wertewesten führt seinen terroristischen Kolonialkrieg weiter. Mit anderen Mitteln.
Ist es Ihnen auch aufgefallen? Die Bundeswehr stellte in Afghanistan 20 Jahre lang eine Besatzertruppe von durchschnittlich 2.500 Soldaten (Höchststand vor zehn Jahren: 5433 Soldaten; im März 2021 waren es noch knapp 1.100).
(1) Doch jetzt müssen, laut Außenminister Maas und Tagesschau, „mehr als 40.000 afghanische Ortskräfte der Bundeswehr“ (2) aus ihrem Heimatland heraus- und in Deutschland in Sicherheit gebracht werden. Pro Bundeswehrsoldat circa 17 Hiwis. Die ARD-aktuell-Hofberichterstatter fanden das keiner Nachfrage wert.

Fassadenkratzer

Die "Transatlantische Medienmeute" erzeugt den abartigen Zustand unseres Landes einschliesslich der irreführenden Lügen in alle Richtungen! Natürlich hat das seine Gründe!

Wer bis heute noch den Märchen des 9. 11. 2001 glaubt, der wird auch den neuaufbereitenden Geschichten der Riesenkonzerne folgen.

Wer es nicht weiss ...................! 

Die UNO wurde privatisiert und tonangebend sind die massiven Geldgeber. Ich will es mal so darstellen: Keiner der Reichsten der Welt will seine Milliarden in erfolglose Projekte stecken. Das Ziel ist die WELT passend einzunehmen.

Das geschieht sehr trickreich, ohne es tatsächlich wahrnehmen zu können, über undurchdringliche Horror- und Angstverbreiterungen.

Benötigt man einen Startschuss, wodurch alle Länder ermuntert werden sollen, dann schafft man ihn sich. Bis heute, 20 Jahre danach, lebt das Märchen weiter.

Es folgten ja die vielen, vielen Krisen danach. Gründe waren die bösen Terroristen, die alle Länder unsicher machten. Dabei waren es die USA - und ihre heimlichen Helfershelfer - die diese Zustände verursachten. Wenn man als fremde Nationen in Länder eindringt, dann muss man auch mit Gegenwehr rechnen.

Ich breche mal hier ab und komme zum KLIMAWANDEL. Dass der deutlich spürbar wurde, erfuhren WIR 2018 - als es im April schon Sommer wurde und der bis zum Herbst anhielt. Den darauf folgenden Winter nannte man auch keinen Winter, weil die Skisaison nicht eröffnet werden konnte. Erst verspätet wurde Schnee durch Elektrizität geschaffen und in den Skigebieten verbreitet. - Aber man nannte das ja auch KLIMAWANDEL. Im kommenden Jahr feierten die Medien alle Temperaturen über 25° als eine Folge des Klimawandels, die in Aussicht stellten, als würden die Bananen bald in unseren Gärten wachsen.

Und dem zufolge stellte sich urplötzlich WASSERNOT ein. Konnte man kein passendes Fotomaterial finden, dann zeigte man den Bürgern eben etwas von wasserarmen Ländern.

Ich sage es mal so: Von jedem Dorf und fast jedem Fleckchen der Erde kann ein WETTERBERICHT erfolgen. Nur um das Gebiet der Ahr herum erfuhr man nichts. Die Menschen legten sich schlafen und wenn sie aufwachten, dann schwimmend irgendwo oder tot in zerlegten Häusern. Später musste man Menschen auf Resten von Hausdächern retten, die nichts mehr besassen, als ihr nacktes Leben.

Das war angeblich der KLIMAWANDEL mit seinem STARKREGEN. Nein, liebe Leser, das ist ein Märchen zuviel.

Und aus einem VIRUS schaffen die HORRORMEDIEN auch noch weltweit eine PANDEMIE mit vielen, vielen Toten

und eine Einschränkung der Lebensbedingungen der Völker. - Selbstverständlich wird uns zu diesem Zweck auch noch die GRUNDLAGE unserer Verfassung genommen.

Die Ewigkeitsklausel oder Ewigkeitsgarantie (auch Ewigkeitsentscheidung) ist in Deutschland eine Regelung in Art. 79 Abs. 3 des Grundgesetzes (GG), die eine Bestandsgarantie für verfassungspolitische Grundsatzentscheidungen enthält. Die Grundrechte der Staatsbürger, die demokratischen Grundgedanken und die republikanisch-parlamentarische Staatsform dürfen auch im Wege einer Verfassungsänderung nicht angetastet werden. Ebenso wenig dürfen die Gliederung des Bundes in Länder und die grundsätzliche Mitwirkung der Länder an der Gesetzgebung berührt werden. Auf dieselbe Weise sind auch die Würde des Menschen und die Gesamtstruktur der Bundesrepublik Deutschland als die eines demokratischen und sozialen Rechtsstaats geschützt.

Artikel 79 Absatz 3 GG lautet:

Eine Änderung dieses Grundgesetzes, durch welche die Gliederung des Bundes in Länder, die grundsätzliche Mitwirkung der Länder bei der Gesetzgebung oder die in den Artikeln 1 und 20 niedergelegten Grundsätze berührt werden, ist unzulässig.


Und nun - nach dem Diebstahl unseres Landes - gibt es jetzt DEUTSCHLAND nicht mehr? Ist daraus TÄUSCHLAND geworden?

Ich sehe es mal so: Wegen ein paar CORONARKRANKEN kann man die Bevölkerung doch nicht derartig einengen, wie man es bisher praktizierte!! - Ich darf als Ungeimpfte nicht zu einem Friseur oder in ein Restaurant gehen! Das muss man sich mal vorstellen.
Aber - man kann ja Jeden wissen lassen - dass es Alternativen gibt. - Schliesslich können meine Besucher auch mit einer Schere umgehen und meine Verwandten und Freunde können auch prima kochen - wenn da Geburtstage oder Feiertage anstehen. Es ist nur eine Frage der Solidarität der Menschen.

Unser ehrgeiziger Mitstreiter FREEMAN ist gestorben.

Wir wurden seit vielen, vielen Jahren stets gut mit allen Informationen gut bedient.

Wie wird es weitergehen? Es gibt nicht mehr viele von ihnen.

 

Wir wollen nicht trauern, dass wir dich verloren haben, sondern dankbar sein dafür, dass wir dich gehabt haben, ja auch jetzt noch besitzen, denn wer heimkehrt zum Herrn, bleibt in der Gemeinschaft der Gottesfamilie und ist nur vorausgegangen. Hieronymus

trauer-0002.jpg von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Illegale Zuwanderung über Belarus erreicht Deutschland

Die deutsche Polizei stellt mehr unerlaubte Einreisen über Osteuropa-Routen fest, vor allem von Irakern. Laut einem internen Bericht der Sicherheitsbehörden filmen Migrationshelfer ihre Kunden dabei, wie sie „I am in Germany“ sagen – um weitere Asylsuchende zu locken.

Dabei bewegt sich einiges an den Grenzen: In diesem Jahr wurden bis Ende Juli 72.000 Erstanträge auf Asyl gestellt. Der vergangene Monat war mit rund 12.200 Erstanträgen der zugangsstärkste Monat seit Januar 2020; die internationalen Mobilitätseinschränkungen durch Corona führten auch in Deutschland zu einem zwischenzeitlichen Rückgang der Anträge.

 

Die große Mehrheit der nach Deutschland weiterziehenden Asylbewerber reiste über Italien, Spanien und Griechenland in die Europäische Union (EU). Die Nordostgrenze hingegen – also die Landesgrenzen von Polen und den baltischen Staaten – war in den vergangenen Jahren weitgehend geschlossen für illegale Migration. Viele Zehntausend Zurückweisungen erfolgen dort Jahr für Jahr.

Migration-Illegale-Zuwanderung-ueber-Belarus-erreicht-Deutschland

SEA EYE 4 DE kreist wieder um die Küste Libyens. Sie retten wieder.

Auf den Kanarischen Inseln kommen täglich neue Migranten aus Afrika an. Auch sie wollen alle nach Europa aufs Festland.

Sie werden medizinisch versorgt, für eine Weiterreise ausgerüstet und den Rest will keiner wissen. Das Ziel ist ja bekannt.

Dazu kommen aber noch die vielen, vielen Asylanten, die jetzt aus Afghanistan fliehen wollen. Europa will sie nicht, aber Täuschland muss ja als Vorreiter vorangehen.

Es kümmert keine Partei, keinen Politiker, dass das Volk diese Entwicklung nicht will. Denkt bitte beim Kreuzchenmachen daran, dass gegen unsere Interessen gehandelt wird.

Gestern sah ich eine Fernsehsendung, wo gesagt wurde, dass sich das Berufsleben der Deutschen grundlegend ändern wird. Alle müssen sich gewillt zeigen, auch andere Berufe zu erlernen. Und das bei Strompreisen von 40 + 50 % Zuwachs, wie auch einer Erhöhung von Gas, Öl und Spritkosten. - Es zeigt an, dass ALLES teurer wird!

Mieten alleine = unbezahlbar.
Wenn ich dann höre, was die Politiker alles für uns Gutes getan haben, dreht sich mir der Magen um.
Die vielen Milliarden, die sie stets verteilen, gelangen immer in die falschen Hälse. Man darf nicht vergessen, dass die Wirtschaft hier das Land regiert und die Politiker die Wegbereiter für viel mehr Konzerne bedeuten.

Gestern noch etwas Täuschendes vernommen, von mehreren Politikern.
Man hat doch die Löhne in den Altenheimen erhöht und die Anzahl der Arbeitskräfte verbessert! Was nicht gesagt wurde, das ist der "CLOU" daran. Gut - die Kosten für einen Altersheimplatz sind nun gestiegen. Wer zahlt das jetzt?
Ganz einfach:  Die Kosten stehen fest + Gelder der ermittelten Pflegestufe - steht auch fest - minus der Rentenzahlung des Pflegebedürftigen - abzüglich aller Sparverträge und eines Vermögens. Den fehlenden Rest holt man sich evtl. von den Kindern, die mehr und mehr zuzahlen müssen.

Grippemittel: Nebenwirkungen: Übelkeit und psychiatrische Erkrankungen

 

Die aktuelle Analyse ergab, dass Tamiflu im Vergleich zum Placebo die klinischen Symptome bei Erwachsenen zwar geringfügig verkürzen konnte - von 7 auf 6,3 Tage. Bei Kindern zeigte sich dieser minimale Effekt aber nicht.

Auch der immer wieder behauptete Schutz vor schweren Komplikationen ließ sich nicht nachweisen: Weder Lungenentzündung noch Bronchitis, Nebenhöhlenentzündungen oder Mittelohrentzündungen waren seltener, wenn die Patienten Tamiflu einnahmen. Das Medikament führte - anders als behauptet - auch nicht dazu, dass weniger Patienten ins Krankenhaus eingewiesen werden mussten.

Das Risiko für starke Übelkeit und Erbrechen stieg hingegen unter Tamiflu um fünf Prozent. Psychiatrische Erkrankungen wie Schizophrenie kamen bei einem Prozent der Patienten vor, die Tamiflu vorbeugend nahmen. In den Auswertungen fanden sich zudem Hinweise, dass Tamiflu die körpereigene Produktion von Antikörpern gegen Grippe unterdrückt und damit die Abwehr gegen jene Infektion schwächt, vor der das Mittel eigentlich schützen soll.

Nach dem Ausbruch der Schweinegrippe 2009 und der unklaren Bedrohungslage hatten viele Regierungen Oseltamivir (Tamiflu) von Roche oder Zanamivir (Relenza) von GlaxoSmithKline bestellt. In Deutschland wurde bereits 2007 und 2008 mit der Einlagerung begonnen, nachdem sich von 2006 an die Vogelgrippe von Asien kommend auch in Europa ausgebreitet hatte.

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/grippemittel-sargnagel-fuer-tamiflu-1.1933656-2

A c h t u n g

Wer hat Interesse daran, diese Seite zu beschreiben?

Ich muss leider aufgeben, obwohl ich noch viel zu beschreiben hätte. Hiermit verbunden ist lediglich, dass ich die Inhalte alle ohne Werbung zu sehen wünsche.

Bei der Beurteilung der Richtung der Gedankengänge bin ich nicht kleinlich, aber ich mag keinen Rechtsextremismus oder andere kritische Abartigkeiten.

Diese Seite soll keine heile Welt vorspiegeln, aber einen freien Journalismus, wie es ihn zumindest bis 1990 hier im Westen gab. Ich mag keine Halbwahrheiten. Wenn man den Mut hat, Vorkommnisse zu beschreiben, die keinen so gemütlichen Hintergrund haben, dann sollte man auf Veröffentlichungen verzichten oder aber auf die problemische Lage hinweisen.

Wer Interesse hat, mich zu verlängern, der möge sich bei mir melden. Mein Schreibende ist nahe.

Christel

Kanaren auf „NEUEN ANSTURM“ aus Afrika vorbereitet

 

Bis August 2020 lagen die Ankünfte illegaler Einwanderer auf den Kanaren noch im Rahmen. Doch durch die ungeschützte EU-Außengrenze erlebten die Inseln ab September einen gewaltigen Ansturm. Bis Jahresende erreichten 23.023 Afrikaner auf 745 Booten die Inseln.

Der Hafen von Arguineguín auf Gran Canaria erlangte durch das dortige Ankunftszentrum internationales Medienecho. Täglich trudelten weitere Boote ein oder die Insassen wurden nach Meldungen von NGOs gleich in den Gewässern weit vor den Kanaren aufgelesen.

Aber nicht nur Gran Canaria, sondern auch Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura und sogar die kleine Kanaren-Insel El Hierro war einem Migrationsdruck ausgesetzt. Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes und anderer sozialer Dienste stießen an ihre Grenzen.

Auf Gran Canaria brachte man die größtenteils männlichen Auswanderer sogar in pandemiebedingt geschlossenen Hotels unter. Daraufhin dauerte es auch nicht lange, bis die Bevölkerung auf die Barrikaden ging. Denn Einbrüche, Schlägereien und Vandalismus in der näheren Umgebung dieser Objekte gehörten zum täglichen Bild.

 

https://www.kanarenmarkt.de/186735/kanaren-auf-neuen-ansturm-aus-afrika-vorbereitet.html

Unterkategorien

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de